Zum Weltmusiktag: Deutscher Schlager geht um die Welt

Mehr als deutsch

Deutscher Schlager ist ein Erfolgsmodell. Doch die Lieder sind nicht nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz beliebt. Anlässlich des Weltmusiktags stellen wir Euch einige Schlager-Stars vor, die rund um den Globus erfolgreich sind.

Helene Fischer Schlager international
Schlager feiert international Erfolge: Hier zum Beispiel ein Auftritt von Helene Fischer.

Schon seit dem Jahr 1975 wird am 1. Oktober jedes Jahr der Weltmusiktag gefeiert. Der internationale Musikrat rief diesen Feiertag damals ins Leben, um die verschiedensten Musikstile auf der ganzen Welt zu fördern und um für einen internationalen Erfahrungsaustausch zu sorgen, schließlich verbindet die Musik auf einfache und friedliche Weise, egal wo man sich auf der Welt befindet. Und auch die Melodien und Texte der Schlager- und Volksmusik finden weit außerhalb des deutschsprachigen Raumes Gehör. Wir haben für Euch ein paar Beispiele zusammengestellt!

Helene Fischer: Ein internationaler Star

Sie ist die Hitlisten-Queen mit Vorzeige-Potenzial: Helene Fischer. Die Sängerin hat sich weltweit einen Namen gemacht. 2013 schaffte sie es mit ihrem Album „Farbenspiel“ nicht nur in Deutschland gleich in der ersten Woche nach Veröffentlichung auf den ersten Platz der Albumcharts, sondern auch in Österreich und der Schweiz wurde sie bekannt. Und es geht sogar noch weiter in den ausländischen Sprachraum: In Dänemark und Holland landete Helene Fischer mit „Farbenspiel“ ebenfalls einen Volltreffer und platzierte sich und ihr Album in den Top-Ten-Hitlisten der Charts. Kein Wunder, dass das musikalische Werk im Frühjahr letzten Jahres in Deutschland zehn Mal mit Platin ausgezeichnet wurde und es damit seit Mitte der 70er Jahre das national meistverkaufte Album ist. Damit bricht Helene Fischer Rekorde.

Derzeit feiert der Schlager seine Sternchen. Stars wie Helene Fischer oder Andreas Gabalier machen sich einen Namen. Auch international. Sie singen keine englischen Poptexte oder rockigen Hitlistenstürmer, sondern  deutsche Musik. Dazu wird eine bisschen mit dem Popo gewackelt, die Hüfte gekreist, mit geklatscht und getanzt. Knappe Kleidchen sind durchaus erwünscht.

Andreas Gabalier rockt rund um den Globus

Schon bei der Ski-WM 2015 im US-amerikanischen Vail rockte Andreas Gabalier bei einem kostenlosen Konzert für Sportfans. Doch auch in Singapur kennt und liebt man den Mountain-Man: Schon im Jahr 2013 war Gabalier bei einem Asia-Oktoberfest zu Gast und sorgte für ausgelassene Stimmung und Völkerverständigung nach Volks-Rock'n'Roller-Art. Das lief so gut, dass Gabalier auch im Jahr 2017 wieder in Singapur gebucht wurde. Auf Facebook schrieb er: Singapur , dem Tiger auf der Spur. Wir werden unseren asiatischen Fääääns ordentlich einheizen.

KLUBBB3: Der internationale Schlager

Die Erfolgsband KLUBBB3 hat sich schon seit ihrer Gründung mit dem Ziel reinen deutschen Schlager zu machen als internationales Musik-Projekt gesehen. Das liegt natürlich auch an der Besetzung, denn während Florian Silbereisen einen deutschen Pass hat, stammt Jan Smit aus Holland und Christoff kommt aus Belgien. Ihr Hits nahmen die Jungs dann auch gleich in mehreren Sprachen auf: So gibt es neben der deutschen Version des Songs „Das Leben tanzt Sirtaki“ zum Beispiel auch die holländische Version „Het Leven Danst Sirtaki“. Und selbstverständlich sind die drei Sänger auch in Belgien und Holland im Radio und auf der Bühne unterwegs. Erst im vergangenen Jahr bekamen sie vom Belgischen Rundfunk die „Goldenen Antenne“ überreicht.

Ein Österreichischer DJ erobert die Welt

Wenn von Schlager-Stars die Rede ist, die auch international Erfolge feiern, darf einer natürlich nicht fehlen: DJ Ötzi. Mit seinem „Anton aus Tirol“ schaffte er im Jahr 1999 den Sprung über die Grenzen seiner Heimat Österreich hinaus. Doch sein größter Erfolg kam ein Jahr später: Mit seinem Cover des Bruce Channel-Songs „Hey Baby“ aus dem Jahr 1961, eroberte DJ Ötzi weltweit die Charts. In Großbritannnien und sogar in Australien kletterte er sogar bis auf Platz 1 der Hitlisten. Er war sogar der erste österreichische Künstler überhaupt, der von den Briten sowohl mit einer goldenen, als auch mit einer Platin-Schallplatte ausgezeichnet wurde.

Das Erfolgsrezept?!

Der Volks Rock´n Roller Andreas Gabalier röhrt mit rockiger Stimme während Helene Fischer neben ihrem Taktgefühl auf ihr Aussehen setzt, genauso wie Andrea Berg, die gerne etwas verrucht auftritt. Doch woher kommt der internationale Hype um den Schlager? Zahlen belegen: Im letzten Jahrzehnt gab es keinen anderen Musiker, der sich länger in den Albumcharts in Deutschland hielt, als Andrea Berg: Sie schaffte es 701 Wochen mit ihren Meisterwerken in den Hitlisten der 100 besten Alben. Dicht gefolgt von Helene Fischer, die mit 533 Wochen noch mehr den internationalen Markt stürmt. Zum Vergleich: Der weltweit bekannte Popsänger Robbie Williams hielt sich zum Beispiel „nur“ 463 Wochen in den Charts.

Vor allem der deutsche Popschlager ist es, der die Menschen weltweit anzieht. Denn er ist frisch, dynamisch, modern. Außerdem sind die Texte in einfachem Deutsch, mit harmonischen Melodien untermalt und vor allem tanzbar. Die Lieder handeln oft von Herzschmerz oder der großen Liebe, was thematisch vor allem die jungen Menschen interessiert.

Deutsche Stars international ganz groß

Doch nicht nur Helene Fischer ist ein internationales Vorzeigebeispiel. Auch Herbert Grönemeyer ist in anderen Ländern kein Fremder: Im Herbst 2013 tourte er mit „I walk“, seinem Album in englischer Sprache, durch Amerika. Und dabei standen die ganz großen Städte auf dem Programm: New York, Los Angeles, San Francisco, Chicago… Während Grönemeyer in Deutschland ganze Stadien füllt, trat er auf seiner Amerika Tour in kleineren Clubs auf. In authentischer Atmosphäre gewann er schnell die Herzen der Amerikaner.

In Deutschland ist Heino die Personifikation von Volksmusik und Schlager – international ist er der Mann mit der dunklen Sonnenbrille. Heino ist seit den 80er Jahren weltweit unterwegs. Bei einem Festival in New York steht er zum Beispiel schon seit den 80er Jahren regelmäßig auf der Bühne. Außerdem tourte er durch Südfrankreich und machte sich auch dort einen Namen.

Semino Rossi und Hansi Hinterseer in Dänemark

Immer mal wieder touren auch die Ur-Schlagermusiker wie Hansi Hinterseer oder Semino Rossi durch das Ausland. In Dänemark stationierten sie auf der Bühne. Gerade dort sind deutsche Schlagerstars gerne gesehen.

Stephanie Hirschvogl
Lade weitere Inhalte ...