Heute ist Dieter Hallervordens Ehrentag

Happy Birthday!

Ein echtes Urgestein der deutschen Kabarett-Welt feiert heute Geburtstag. Dieter Jürgen Hallervorden wird heute 84 und wird dennoch nicht müde uns mit seinen vielseitigen Begabungen zu begeistern. SchlagerPlanet sagt „Happy Birthday“!

Dieter Hallervorden Geburtstag
Dieter Hallervorden feiert heute seinen 84. Geburtstag.

Wie oft Dieter Hallervorden die deutschen Zuschauer zum Lachen gebracht hat, kann man wohl nicht mehr zählen. Mittlerweile hat „Didi“ mehrere Generationen mit seinem ungemeinen Talent begeistert und tut das noch immer. Sei es als Kabarettist, Sänger oder als Schauspieler in Filmen oder im Theater – egal wo Hallervorden auftaucht, es scheint zu gelingen. Heute feiert der Wahlberliner seinen 84. Geburtstag und SchlagerPlanet blickt noch einmal auf das abwechslungsreiche Leben des Dieter Hallervorden zurück.

Didi geht seinen eigenen Weg

1935 erblickte Dieter Jürgen Hallervorden in Dessau, Sachsen-Anhalt, das Licht der Welt. Nach dem Abitur zog es ihn aber schnell in die deutsche Hauptstadt. Zunächst begann er Romanistik im Ost-Teil Berlins zu studieren, doch die eingeschränkte Meinungsfreiheit in der DDR wurde dem Freigeist Hallervorden schnell ein Dorn im Auge. Er zog in den West-Teil der Stadt und belegte Kurse in Publizistik und Theaterwissenschaften, brach sein Studium aber bald ab. „Didi“ merkte schnell, dass Theorie nicht das richtige für ihn war, er wollte auf die Bühne. Auch nachdem er an zwei Schauspielschulen abgewiesen wurde, gab er nicht auf und gründete kurzerhand selbst die Kabarett-Bühne „Die Wühlmäuse“, die bis heute besteht. Daneben nahm er privaten Schauspielunterricht. Auf kleinen Berliner Theaterbühnen sammelte er erste Erfahrungen, doch schnell zog es Hallervorden zum Fernsehen.

Bis 1975 spielte er in mehreren Filmen mit. Große Bekanntheit erlangte er jedoch erst mit der Sketch-Reihe „Nonstop Nonsense“ im Süddeutschen Rundfunk. Hier entwickelte er auch die Rolle des tollpatschigen „Didi“, der ihn als Beiname bis heute begleitet.

Der Tausendsasser Hallervorden

Hallervordens Karriere begann also als Theater- und Fernseh-Schauspieler, Satiriker und Komiker. Doch das reichte dem Tausendsasser nicht. Fast nebenbei veröffentlichte er immer wieder Musiktitel, in denen er wortgewandt meist englischsprachige Hits mit neuen Texten versah. So etwa bei „Super-Dudler“ (1980, Original: „Super Trouper“ von ABBA). In den 80er Jahren trat Hallervorden zudem verstärkt als Drehbuchautor für das deutsche Kino auf. Sein Lieblingsmetier blieb aber das Kabarett und so begeisterte uns „Didi“ in Fernsehshows wie „Hallervordens Spott-Light“ oder „Verstehen Sie Spaß?“.

Das Leben steht nie still

Das Beeindruckende ist, dass Hallervorden immer versuchte sich weiterzuentwickeln. Er probierte stets neue Bereiche aus und blieb nicht nur bei einer Arbeit, stellte sich Erfolg ein. Das blieb auch mit steigendem Alter so, denn seit 2010 lernen wir den lustigen „Didi“ auch als Schauspieler ernster Filmrollen kennen. So spielte er 2012 in „Das Kind“ einen Kinderschänder und in „Honig im Kopf“ einen an Alzheimer erkrankten Mann. Diese Vielseitigkeit ist im deutschen Entertainment fast unerreicht.

Somit können wir uns auch in Zukunft noch auf einiges gefasst machen und freuen uns, dass Dieter Hallervorden uns weiterhin mit seinem ungemeinen Talent begeistert. SchlagerPlanet sagt „Happy Birthday“ und wünscht alles Gute für die Zukunft.

Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...