Daniel Küblböck: Heute hätte er Geburtstag gefeiert

In Gedenken

Daniel Küblböck würde am heutigen 27. August seinen 34. Geburtstag feiern. 2018 sprang er von Bord eines Kreuzfahrtschiffes und gilt seitdem als verschollen.

Daniel Küblböck
Daniel Küblböck

Daniel Küblböck – die einen liebten ihn, die anderen rollten genervt mit den Augen, wenn er irgendwo auf dem TV-Bildschirm erschien. Dabei hatte er es als Kind nicht leicht. Da seine Mutter einen eher lockeren Lebensstil führte, zog er zu seinem Vater, mit dem ihn auch später noch eine enge Bindung verband. Bekannt wurde Daniel Küblböck als tuntige Ulknudel in der ersten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“. Mit seiner Quirligkeit wurde er schnell zum Publikumsliebling und schaffte es auf den dritten Platz der Castingshow.

Durchbruch mit „DSDS“

Nach „DSDS“ konnte Daniel Küblböck mit seiner Musik und seinen privaten Geschichten weiter mediale Aufmerksamkeit erzeugen. Er sang vor allem eigene Lieder und Cover auf deutsch und englisch. Später wechselte er zum Jazz, ließ sich einen Dreitagebart wachsen und die Haare kurz schneiden. 2017 begann Daniel Küblböck eine Ausbildung am Europäischen Theaterinstitut in Berlin, wo er nach eigenen Angaben von Mitschülern gemobbt wurde. Das Institut bestritt die Vorwürfe allerdings.

Daneil Küblböcks Verschwinden

Im September 2018 machte der Sänger eine Reise von Hamburg nach New York mit dem Kreuzfahrtschiff AIDAluna. An Bord sei er nach Medienberichten aufgefallen, weil er Frauenkleider trug und Selbstgespräche führte. Am 9. September sprang der einstige „DSDS“-Star von Bord des Schiffes. Seitdem gilt Daniel Küblböck offiziell als verschollen.

SchlagerPlanet wünscht Daniel Küblböck alles Liebe zum 34. Geburtstag – wo immer er auch sein möge!

Daniel Küblböck/youtube
Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...