Blonde Power ersetzt Pop-Schlager

Nachbericht

Der Wettergott meinte es gut mit den „Immer wieder sonntags“-Zuschauern, trotz einiger kleiner Regentropfen, die der Stimmung keinen Abbruch taten. Maxi Arland, Mary Roos und viele weitere Stars feierten gemeinsam in einen heißen Sonntag hinein...

Stefan Mross Immer wieder sonntags
Stefan Mross sendet jeden Sonntag aus dem Europa-Park in Rust.

Vergangene Woche feierte Stefan Mross Halbzeit bei „Immer wieder sonntags“: Zu Gast waren unter anderem Hansi Hinterseer, die Cappuccinos und Laura Wilde. Auch heute grüßte der 39-Jährige erneut aus dem Europa-Park in Rust und lieferte sommerliche Gute-Laune-Stimmung, trotz ein paar kleiner Regentropfen.

Die Highlights von „Immer wieder sonntags“ am 19.07.

Bei sommerlichen schwülen Temperaturen, kam Stefan Mross heute nicht nur wegen der heißen Auftritte ordentlich ins Schwitzen. Abkühlung war da nicht in Sicht: Auch die paar Regentropfen, die kurzzeitig vom Himmel über dem Europa-Park tropften, sorgten nicht für Kühle. Denn Auftritte wie zum Beispiel der von Wolkenfrei mit ihrem Song „Wolke 7“ heizten den Zuschauern zusätzlich ein. Die junge Vanessa Mai steht schließlich aktuell nicht ohne Grund auf Platz eins der Airplaycharts. Sexy Tanzmoves taten dazu ihr übriges.

Außerdem wurde die Sendung geprägt durch eine große Portion Liebe, die die Herzen der Zuschauer zusätzlich erwärmte. Genau heute vor 320 Jahren wurde die erste Kontaktanzeige in einer Zeitung aufgegeben. Von Frau Wäber kam diese nicht, denn sie hat ja ihren Opa Mross, mit dem sie auch heute erneut für jede Menge Witz sorgte. Passend zu dieser harmonischen Stimmung sang Maxi Arland „Ein Tag ohne dich“ und brachte damit vor allem die weiblichen Zuschauer zum Schwärmen.

Kleine ganz groß

Moderator Stefan Mross widmete sich auch in der heutigen Sendung wieder dem Nachwuchs, der wie auch Uwe Busse, Mary Roos und Co. eine große Karriere als Schlagerstar plant. In der Sommerhitparade traten Selina und Loreen Kaiser gegen Andreas Möller an und überzeugten das Publikum mit ihrer Nummer „Der Andy hat ein Handy“. Der kleinen Mia wurde außerdem ein Wunsch erfüllt: Sie durfte gemeinsam mit Michael Hirte auf der Mundharmonika spielen, der zuvor seinen aktuellen Song performte und die Zuschauer in Rust mit in den Wilden Westen nahm.

Immer wieder sonntags Michael Hirte
Michael Hirte holte ein Stück Wilden Westen nach Rust.
©Facebook/Immer wieder sonntags

Sigrid und Marina stellen sich der Tagesaufgabe

Das Duo Sigrid und Marina hatte Stefan Mross diesmal ausgewählt, um eine ganz besondere Aufgabe zu erfüllen: Sie mussten sich eine bekannte Melodie ausdenken. Doch das war natürlich noch lange nicht alles. Zu Beginn der Sendung bekamen sie vom Publikum allerlei Begriffe genannt, die sie dann am Ende in den Text dieser Melodie einbauen mussten. Doch bei so viel Frauenpower schafften sie diese Herausforderung natürlich mit links.

Nächste Woche wird unter anderem Ross Antony dabei sein bei „Immer wieder sonntags“ und den Europa-Park ordentlich aufmischen.

TV-Tipp: Die Gäste der Show

Lasst Euch den Sonntag nicht verhageln, mit diesen musikalischen Gästen bei „Immer wieder sonntags“ in der ARD vertreibt Stefan Mross allen Wetter-Kummer und alle Regen-Sorgen:

Michael Wendler sollte morgen eigentlich auch auftreten bei „Immer wieder sonntags“. Der Schlagersänger verletzte sich am Dienstag bei den Dreharbeiten zum RTL-Sommer-Dschungelcamp allerdings schwer und musste noch am selben Tag notoperiert werden. Sämtliche Auftritte der nächsten Zeit wurden deshalb abgesagt. Für ihn springt nun spontan Maxi Arland als Gast der Sendung ein. Der Sänger und Moderator ist direkt von der Sonneninsel Mallorca nach Rust gereist, um seinen Kollegen Stefan Mross in seiner Sendung zu unterstützen. Bei diesem geballten blonden Doppelpack kann ja morgen nichts mehr schiefgehen...

Nicol wird gemeinsam mit ihrem Vater Joakin und den Ladinern auf der „Immer wieder sonntags“-Bühne stehen. Die junge Nachwuchssängerin hat mit „Wenn sich Herzen berühren“ in diesem Jahr ihre erste Platte veröffentlicht. Natürlich steht Papa Joakin voll hinter seiner Kleinen und deren Karriere.

Mit Sigrid & Marina sowie Mary Roos ist nicht nur für die nötige Frauenpower in der Sendung von Stefan Mross gesorgt, sondern mit den Damen sind auch altbekannte Gesichter des „Musikantenstadls“ zu Gast. Künstler, die sich wie auch Moderator Mross für Andy Borgs Erhalt im „Stadl“ einsetzten und sich dennoch kürzlich erst von ihm verabschieden mussten. Gut, dass es noch Sendungen wie „Immer wieder sonntags“ gibt, die einer großen Bandbreite an Volksmusik- sowie Schlager-Interpreten eine Plattform gibt.



Nicht verpassen!

„Immer wieder sonntags“ läuft morgen früh ab 10:03 Uhr in der ARD. Für alle, die sonntags gerne gemütlich und mit guter Musik in den Tag starten, ein absoluter TV-Tipp!


Stefanie Rigling
Lade weitere Inhalte ...