Semino Rossi rockt und kocht

TV-Tipp!

Bereits zum zweiten Mal besucht der Schlagerstar die beiden Koch-Entertainer in der ZDF-Studio-Küche. Zusammen mit Horst Lichter wird er an den Töpfen rühren und schwitzen. Beim Kochen verrät Semnino, welchen Beruf er gern erlernt hätte…

Semino Rossi
Der Schlagerstar ist zu Gast bei Lafer, Lichter, Lecker!

Semino Rossi und Vera Int-Veen sind zu Gast bei den beiden TV-Köchen Johann Lafer und Horst Lichter. Bereits 2010 nahm Semino Rossi als Überraschungsgast in der 150. Folge teil. Der gebürtige Argentinier hatte viel „Herzhaftes“ im Gepäck, als er in der Jubiläumsfolge ganz unangekündigt vorbeischaute. Mitgebracht hatte er zwei saftige Braten und zum besonderen Anlass der Show natürlich auch etwas Live-Musik. Horst Lichter, der ein großer Fan von Semino ist, war sichtlich begeistert. So wurden die letzten Minuten der Kochzeit von Semino und seiner Gitarre musikalisch begleitet.

Mehr zu dem Schlagerstar und seiner Karriere erfahrt ihr in dem exklusiven Interview mit SchlagerPlanet! Lest hier mehr >>>

Diesmal muss der Schlagersänger aber selbst zum Kochlöffel greifen. In der Jubiläumsshow bemerkte er, dass er aufgrund seiner argentinischen Wurzeln genau wüsste, wie man kocht. Doch bei Lafer und Lichter geht es natürlich nicht nur um saftige Steaks und Braten. Während Lichter mit seinem Gast eher bodenständige Hausmannskost kocht, ist Johann Lafer mit seinem prominenten Helfer für die raffinierteren Gerichte der gehobenen Küche verantwortlich. Gemäß dieser Tradition ist das Studio optisch auch in zwei Hälften geteilt, die das Image der Köche unterstreichen sollen. Semino Rossi wird zusammen mit Horst Lichter im Team „Hausmannskost“ ins Rennen gehen. Die Moderatorin Vera Int-Veen teilt sich mit Sternekoch Johann Lafer die Küche und stellt sich damit der Herausforderung „Haute Cuisine“.

Ein kleiner Vorgeschmack

Anders als in der Folge im Herbst 2010, trägt Semino Rossi diesmal eine Kochschürze und wird sofort von Lichter mit den Vorbereitungen angewiesen. Auf die Bitte, er solle schon mal das Ei pellen, gestand Semino, dass er das noch nie gemacht habe. Nachdem Lichter überprüft hatte, ob genügend Eier vorhanden waren, ging es -wie in der Studioküche üblich- hektisch aber lustig weiter. Als Semino dann auch noch den Ofen mit dem Kühlschrank verwechselte, gestand er ehrlich, dass er ernsthaft darüber nachdachte, Koch zu werden. „Da haben wir aber alle noch mal Glück gehabt“, zwinkerte Lichter und dann packte Semino Rossi zum Glück doch noch die Gitarre aus!

Mehr von Semino und seinen Kochkünsten seht ihr am Sonntag, den 14. Juli um 16:15 Uhr im ZDF!

Kristin Hierl
Lade weitere Inhalte ...