„Musik auf dem Lande“ mit Maxi Arland: Neue Folge

Auf in den Harz

Freitagabend ist Zeit für „Musik auf dem Lande“. Die entspannte Sendung stimmt perfekt auf das Wochenende ein und lädt diesmal in den schönen Harz ein. Los geht’s zur Primetime im MDR.

Maximilian Arland.
Maxi Arland moderiert „Musik auf dem Lande“ im MDR Fernsehen. 

In der heutigen 17. Folge von „Musik auf dem Lande“ entführt Moderator Maxi Arland alle MDR-Zuschauer um 20:15 Uhr in den Harz. Im dortigen Mittelgebirge liegt das Dorf Hüttenrode. Es ist uralt und kann mit seinen 1.130 Jahren einiges an Geschichten erzählen. Dort werden Traditionen und Feste noch gefeiert, wie früher. Auch Recht und Ordnung muss eingehalten werden. So gibt es in Hüttenrode zum Beispiel ein altes „Frauenrecht“ beim Grasedanz, einer Feier zur Zeit der Heuernte. Es ist eine besondere Zeit, in der auch die Männer mit anpacken bei „Frauen-Dingen“. Sie helfen und kümmern sich beispielsweise um die Kinder, Haus und Hof. Dann hat drei Tage lang die Frau das Zepter in der Hand.

Ausgelassen feiern

In Hüttenrode wurde auch Eisenerz abgebaut. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts belohnen sich die Frauen aus dem Dorf für die Schwerstarbeit mit einem großen Fest. Es wird getanzt, gegessen und ausgelassen gefeiert. Maxi Arland wandelt auf den Spuren der Hüttenrodener Bewohner und lernt interessante Persönlichkeiten kennen.

Wer ist zu sehen?

Mit dabei sind natürlich auch prominente Gäste, die die Sendung unterhaltsam mitgestalten.

Freut euch auf:

  • Nik P.
  • Lena Valaitis
  • Wolfgang Ziegler
  • Gerd Christian
  • Anni Perka
  • Franziska
  • Vincent Gross
  • Francine Jordi
  • Christian Lais
  • und viele mehr…

Wenn ihr diese Folge von „Musik auf dem Lande“ im MDR Fernsehen nicht verpassen möchtet, solltet ihr am heutigen Freitagabend, den 21. September 2018 ab 20:15 Uhr einschalten.

Stephanie Hirschvogl
Lade weitere Inhalte ...