Michael Wendler: Versöhnung mit Mutter bei „Goodbye Deutschland“?

TV-Tipp!

In Florida bekommt Michael Wendler Besuch von seiner Mutter Christine. Versöhnen sich die beiden in der Doku-Soap wieder?

Michael Wendler wohnt jetzt in Florida.
Michael Wendler wohnt jetzt in Florida.

Vor einigen Monaten hatte Michael Wendler einen riesigen Streit mit seiner Mutter. Mama Christine hatte den Eindruck, dass sie aus der Eigentumswohnung, die der Wendler ihr erst vor ein paar Jahren schenkte, vertrieben werden sollte, wie „Bild“ berichtet. Jetzt könnte es zu einer Versöhnung kommen. Im Rahmen der Doku-Soap „Goodbye Deutschland – Die Auswanderer“ dreht es sich am heutigen Abend, 25. September, um einen besonderen Besuch im Hause Wendler.

Michael Wendler und sein Familien-Clan

Denn Michael Wendler und seine Familie haben sich langsam in Florida eingelebt, doch Michaels Frau Claudia macht sich Vorwürfe, weil ihre Mutter Waltraud, weiterhin in Deutschland wohnt. Der Tod des Vaters im letzten Jahr hat die Situation der beiden zusätzlich stark belastet. Nun wollen Michael und Claudia die Mutter davon überzeugen, nach Florida zu ziehen.

Zum ersten Mal in ihrem Leben reist Claudias Mutter Waltraud (l.) nach Amerika - und im Gepäck hat sie Michaels Mutter Chris
Zum ersten Mal in ihrem Leben reist Claudias Mutter Waltraud (l.) nach Amerika - und im Gepäck hat sie Michaels Mutter Christine mitgebracht.
©MG RTL D / SEEMA Media

Zum ersten Mal in ihrem Leben reist die alte Dame nach Amerika, allerdings nicht alleine: Im Gepäck hat sie Michaels Mutter Christine mitgebracht. Doch trotz einer ersten Versöhnung ist die Atmosphäre zwischen Mutter und Sohn stets angespannt. Wird die Familienzusammenführung gelingen?

Michael Wendler und seinen Clan seht Ihr am heutigen Montag, 25. September, um 20:15 Uhr auf VOX.

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...