Michael Holm im MDR-Talk

TV-Tipp

Fans von Michael Holm sollten heute Nachmittag den Fernseher anschalten, denn der „Mendocino“-Sänger ist bei „MDR um 4“ zu Gast.

Michael Holm
Michael Holm ist am Mittwochnachmittag im MDR-Talk zu Gast.

Seit mehr als 50 Jahren steht Michael Holm auf der Bühne und hat die deutsche Musiklandschaft nachhaltig geprägt. Mit seinem neuen Album „Als die alten Zeiten jung war’n“ hat er erneut bewiesen, dass er lange nicht aus der Mode ist und man noch einiges von dem 74-Jährigen erwarten kann. In der Talkrunde bei „MDR um 4“ berichtet Michael Holm am Mittwoch, 15. November, ab 16.30 Uhr, wie es zu dem Comeback kam und was er noch alles vor hat.

Michael Holm – ein Musik-Ass

Als Sänger ist er für Hits, wie „Mendocino“ und „Tränen lügen nicht“ verantwortlich, an denen auch heute noch keine gute Schlager-Party vorbei kommt. Doch auch als Songwriter und Produzent ist Michael Holm ein echtes Musik-Ass: So hat er für Größen, wie Roland Kaiser, Peter Maffay oder Roy Black geschrieben und mit seinem Chill-Out-Projekt „Cusco“ weltweit Millionen von CDs verkauft. Eigentlich hatte er sich schon von der Bühne verabschiedet, doch mit seinem neuen Album „Als die alten Zeiten jung war’n“ feierte Michael Holm 2017 ein eindrucksvolles Comeback.

Michael Holm ist am Mittwoch, 15. November 2017, ab 16.30 Uhr bei „MDR um 4“ zu Gast.

Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...