Andrea Berg bei „Immer wieder sonntags“ zu Gast

Rückblick

Stefan Mross kann auf eine erfolgreiche „Immer wieder sonntags“-Saison zurückblicken. Noch zweimal präsentiert der Moderator die beliebte Sendung aus dem Europa-Park, bevor es in die Winterpause geht. Heute hatte er einen ganz besonderen Gast...

Immer wieder sonntags Andrea Berg
Andrea Berg rockte die Bühne.

„Immer wieder sonntags“ nähert sich dem Ende: Die beliebte Sonntagmorgen-Sendung wird in diesem Jahr nur noch zweimal ausgestrahlt. Dann verabschieden sich Moderator Stefan Mross und sein Team in die Winterpause. Doch vorher grüßte der beliebte Moderator heute nochmal aus dem Europa-Park Rust. Weitere Termine gibt es am 30.08. und 09.06. Am 13.09. steht eine Best of-Sendung mit den Highlights der diesjährigen Staffel an.

So war die Sendung am 16.08.

Bei „Immer wieder sonntags“ drehte sich heute alles rund um das Thema Dialekte. Mit internationalem Publikum wie Geraldine Olivier, den Calimeros oder Andrea Berg stellte sich Moderator Stefan Mross die Frage: Woher kommen wir eigentlich? Und der gebürtige Bayer und das Publikum im Europapark in Rust waren sich bei einer Sache einig: Dialekte sind wichtig und sollten aufrecht erhalten werden.

Die kniffligste Aufgabe zu diesem Thema bekam heute wohl Geraldine Olivier. Die aus der französischen Schweiz stammende Schlagersängerin musste mehreren Probanden jeweils den richtigen Dialekt zuordnen. Und obwohl sie nur die Hälfte verstand, von dem was die Damen und Herren vorsprachen, ordnete sie tatsächlich alle acht Dialekte richtig zu.

Das Highlight: Andrea Berg auf der „Immer wieder sonntags“-Bühne

Das eigentliche Highlight der heutigen Sendung war aber unangefochten der Auftritt von Schlagerkönigin Andrea Berg. Für sie schien zwar die Sonne nicht an diesem Tag in Rust, jedoch brachte sie alle 2.500 Gäste bei „Immer wieder sonntags“ zum Strahlen. Ganze dreimal stand sie auf der Bühne und präsentierte ihre Songs „Nicht irgendwann“, „Der Himmel auf Erden“ und „Ich liebe das Leben“. In den vergangenen 13 Jahren hat Andrea Berg ganze 13 Millionen Tonträger verkauft, doch natürlich wäre dieser Erfolg nie ohne ihre Fans zustande gekommen. „Seit 22 Jahren gehen die Menschen diesen Weg mit. Vielen herzlichen Dank“, grüßt die 49-Jährige ihre Fans auf der „Immer wieder sonntags“-Bühne.

Andrea Berg als sexy Squaw

Wie immer sorgte Andrea Berg auch mit ihren Outfits für Aufmerksamkeit. Im Indianer-Style zunächst in lässiger Jeans und später in knappem Rock betrat sie die Bühne. Und nachdem eine ihrer Tänzerinnen bei der ersten Performance aufgrund der regennassen Bühne bereits ausgerutscht war, beschloß Andrea am Ende lieber ihre Mega-High-Heels auszuziehen. „Willst du mal Andrea Berg in Echt-Größe sehen?“ sagte sie zu Stefan Mross und war zack 15 Zentimeter kleiner. Und dann verriet sie auch noch ein paar Termine für das kommende Jahr, die sich alle Fans rot im Kalender markieren sollten: 2016 wird es nicht nur ein neues Album von Andrea Berg geben, dessen Titel sie noch nicht verraten wollte, es wird auch wieder auf große Tour gehen.

TV-Tipp: Die Gäste der Sendung am 16.08.

Mit dabei in der morgigen Ausgabe sind:

Vor allem auf Andrea Berg können sich die Fans morgen freuen, denn die Auftritte der Schlagerkönigin haben in diesem Jahr Seltenheitswert. Neben ihrem „Heimspiel“ in Aspach war sie sonst nur bei einigen wenigen Auftritten zu sehen – umso größer nun die Überraschung, dass sie morgen bei „Immer wieder sonntags“ zu Gast sein wird. Angeblich wird die 49-Jährige sogar drei Titel performen.

Quotenerfolge für Stefan Mross

In diesem Jahr schaffte es Stefan Mross, seine Quoten von 2014 nochmal deutlich zu übertrumpfen. Durchweg feierte jede Sendung „Immer wieder sonntags“ einen Anstieg der Zuschauerzahlen. Durchschnittlich sahen dem Sänger und Moderator regelmäßig zwei Millionen Menschen am Sonntagmorgen in der ARD zu, wie er mit musikalischen Highlights aufwartete und sich besonderen Herausforderungen stellte. Erst vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass Stefan Mross und seine Sendung den Zuschauern noch lange erhalten bleiben werden: „Immer wieder sonntags“ wurde um weitere zwei Jahre verlängert.



„Immer wieder sonntags“ zur gewohnten Zeit am selben Ort

Auch morgen begrüßt Stefan Mross wieder pünktlich 10:03 Uhr seine Zuschauer im Europa-Park Rust und vor den heimischen Fernsehern in der ARD.


Stefanie Rigling
Lade weitere Inhalte ...