Überraschendes Aus für den Fernsehpreis Goldene Kamera – Helene Fischer gewann sie zweimal!

ZDF zieht den Stecker

Letzte Klappe für den TV-Preis „Goldene Kamera“. Nach 55 Jahren wird er im Frühjahr 2020 zum letzten Mal im ZDF ausgestrahlt. Die Show am 21. März wird von Thomas Gottschalk moderiert. Schlager-Queen Helene Fischer gewann die Goldene Kamera gleich zweimal.

Goldene Kamera - Das Aus
752 Goldene Kameras wurden seit 1966 verliehen

Nun ist also Schluss. Nach 55 Jahren wird dem einst so glamourösen TV-Preis „Goldene Kamera“ der Stecker gezogen. Zu Recht sagen die Kritiker, denn zuletzt wirkte die TV-Show in Zusammenarbeit mit „HörZu“ wie eine Mischung aus aus Uli Hoeneß’ 100. Geburtstag und dem 75-jährigen Jubiläum eines mittelständischen Getränkelieferanten. 2017 dann die große TV-Blamage, als Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf den falschen Weltstar Ryan Gosling auf die Bühne schickten.

Blöd auch, wenn man wie im letzten Jahr der schwedischen Klima-Aktivisten Greta Thunberg einen Preis als Klima-Retterin verleiht und wenige Minuten später einen fetten SUV verlost.

Unvergessen: Letzter Auftritt für Rudi Carell

Für viele andere Zuschauer wiederum war die Preisverleihung eine Show der großen Momente und Emotionen. Etwa als Rudi Carrell kurz vor seinem Tod die Kamera für sein Lebenswerk erhielt. Es war sein letzter TV-Auftritt. Auch Musik- und Showgrößen wie PUR, Peter Alexander, Herbert Grönemeyer, Dieter Thomas Heck, Udo Jürgens, Die Kelly Family, Udo Lindenberg, James Last, Peter Maffay, Rosenstolz und Helene Fischer wurden mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet. Helene gleich zweimal – 2012 und 2016.

TV-Quote unter Carmen Nebel-Niveau

Nach dem unrühmlichen Aus des deutschen Musikpreises ECHO wird nun ein weiterer Fernsehpreis, bei dem auch Musiker ausgezeichnet wurden, beerdigt. Moderator Thomas Gottschalk, der die einst so begehrte Kamera gleich viermal gewann, ist nun also ihr Totengräber.

752 Goldene Kameras schmücken seit 1966 die Trophäenschränke der überwiegend Schauspiel-Stars in aller Welt. Aber zum Schluss fehlte der Mut zur Lockerheit im Zeitalter von YouTube und Social Media. Tiefpunkt in diesem Jahr: Nur noch 2,36 Millionen-Zuschauer wollten die Preisverleihung live verfolgen. Das ist weit unter Carmen Nebel-Niveau. Und auch der wurde Ende nächsten Jahres vom ZDF der Stecker für ihre Personality-Show „Willkommen bei Carmen Nebel“ gezogen.

Fazit: Genau wie die Schlager-Branche befindet sich die TV-Branche im digitalen Umbruch. Neue Ideen braucht das Land…

Helene Fischer mit der Goldenen Kamera
Helene Fischer gewann die Goldene Kamera in den Jahren 2012 und 2016.
Starmaker
Lade weitere Inhalte ...