Pixel-Gate beim „Fernsehgarten“: Was das ZDF nicht zeigen wollte

Viele fragende Zuschauer

Gleich in der ersten „Fernsehgarten on tour“-Ausgabe fand eine Szene Anstoß: Das ZDF verpixelte die Kappe eines Gastes, was im Netz für Erheiterung sorgte.

Andrea Kiewel präsentiert die „ZDF-Fernsehgarten on tour“-Ausgaben von Gran Canaria.
Andrea Kiewel präsentiert auch 2019 den ZDF-„Fernsehgarten“.

Endlich wieder „Fernsehgarten“! Das Erfolgsformat mit Moderatorin Andra Kiewel ging am Sonntag mit der ersten „on tour“-Ausgabe in die neue Saison. Und gleich in der ersten Folge 2019 gab es eine Szene, die bei der Netz-Gemeinde für Aufregung sorgte: Das ZDF hatte offenbar etwas gegen die Kappe von Starkoch Brian Bojsen und verpixelte diese ganz einfach. Das sorgte bei vielen Zuschauern für Verwunderung und natürlich erst recht für ein gesteigertes Interesse an dem, was da nicht gezeigt werden sollte.

„Fernsehgarten“ verpixelt Baseball-Cap

Sonntag, 12 Uhr, Andrea Kiewel begrüßt die ZDF-Zuschauer zur ersten Sendung des „Fernsehgarten on tour“ aus Gran Canaria. Mit dabei waren unter anderem Marquess und das DJ-Duo Stereoact, das einst Kerstin Ott groß rausgebracht hatte, diesmal in Kooperation mit Vincent Gross. Etwas verdutzt schauten aber offenbar viele Zuschauer drein, als nach knapp einer Stunde Sendung der dänische Koch Brian Bojsen zum ersten Mal zu sehen war.

Ursache der Verwunderung: Der Koch trug eine Baseball-Mütze, deren Logo oder Aufschrift das ZDF offenbar nicht ausstrahlen wollte. Deshalb wurde die Cap kurzerhand verpixelt.

Im Netz sorgte das für ordentlich gute Laune aber auch viele Fragezeichen: „Jetzt müssen sie dem seine Cap pixeln?“, schrieb eine Userin via Twitter. Ein anderer bringt die Neugier vieler Zuschauer wohl auf den Punkt: Jetzt fragt man sich, was wohl auf der Kappe von Brian Bojsen stand...Das ZDF hat sich beim Fernsehgarten im Nachhinein die Mühe gemacht, das Logo auf der Kappe unkenntlich zu machen. Stört nur ein wenig...“

Natürlich gab es schnell Theorien, was denn nun auf dieser Cap so verbotenes zu sehen war: „Die Mütze zensiert. Make America great again oder was steht da?“

Ein User hat dann die Antwort für die Zuschauer und einen guten Tipp für die „Fernsehgarten“-Redaktion: „Pixeln heißt mehr Werbung als gleich so lassen, oder? Einfach so lassen, dann ist es weniger interessant“.

Sieht man sich andere Fotos von Koch Brian Bojsen an, so fällt auf, dass der quasi immer diese Baseball-Cap trägt. Man könnte also vermuten, dass dies tatsächlich eine Werbe-Aktion ist, der das ZDF Einhalt gebieten wollte. Vielleicht ist es aber auch nur Brians Lieblingsmütze. Auf jeden Fall hat der findige User wohl recht: Durch die Pixel bekam die Mütze und ihr Aufdruck wesentlich mehr Aufmerksamkeit als ohne.

Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...