Andreas Gabalier: Videodreh mit Fans abgesagt

Videodreh zu „Verliebt verliebt“: Andreas Gabalier sucht Freiwillige

Nach Amokfahrt

Auf dem aktuellen Andreas Gabalier Album ist ein Song mit dem Titel „Verliebt verliebt“. Für diesen sollte ein Video mit tatkräftigen Unterstützung von seinen Fans entstehen. Doch nach der tragischen Amokfahrt in Graz, sagt er dieses nun ab.

Andreas Gabalier Videodreh Aufruf
Andreas Gabalier sucht nach Fannähe.

„Mountain Man“ – so heißt die aktuelle Platte von Andreas Gabalier. Bei diversen TV-Shows, darunter „Willkommen bei Carmen Nebel“, präsentierte der VolksRock’n’Roller verschiedene Songs der Platte, so auch „Verliebt verliebt“ zu dem es bald ein Video geben soll. In Graz wollte es Andreas Gabalier aufnehmen, doch dazu fehlte ihm etwas: Zahlreiche Fans wollte er als Komparsen anheuern. Zwecks dieses Unterfangens rief der Sänger via Facebook zur Bewerbung auf. Fast 3.000 Bewerbungen waren eingegangen. Gestern dann entschied sich der Sänger den großen Videodreh abzusagen und nur noch im kleinen Kreis zu drehen. Der Grund: „Videodreh in Graz auf Grund der Amokfahrt abgesagt!!! Ich danke euch für die tausenden Bewerbungen und hätte mich wirklich sehr auf euch alle gefreut , aber das wäre nach dieser grauenvollen Tat nicht in meinem Sinn!“ schreibt der Steirer auf seiner Facebook-Seite. Nach den schrecklichen Geschehnissen, zu denen sich Gabalier schon am Wochenende äußerte und bei seinem Konzerte zehn Schweigeminuten abhielt, soll der Videodreh nun lediglich mit den bereits ausgewählten Fans und ganz klein ablaufen.

Die Aktion

Auf der offiziellen Facebook-Seite von Andreas Gabalier hieß es vergangene Woche: „Ich brauche Euch am nächsten Mittwoch ab ca. 17 Uhr in Graz! Wer von Euch hat Lust und Laune im neuen Video mitzuspielen??? Ich suche fesche, junge, große, kleine, dicke, dünne, lange, kurze, aber vor allem fröhliche und gut gelaunte Fans die mitmachen möchten :-))))“

Die Bilder mussten zusammen mit den persönlichen Daten an info@andreas-gabalier.at gesendet werden. Eine Bewerbung via Facebook war auch möglich, in dem Post hieß es: „Packt eure Bilder doch gleich hier in die Kommentare hinein! Dann können euch ALLE sehen!!!!!!!“

Dieser Aufforderung leisteten zahlreiche Fans Folge. Besonders bei den Kinderbildern hatte sich bereits nach wenigen Stunden ein enormer Pool an bereitwilligen Komparsen gebildet. 2.828 Personen gefiel heute morgen der Post von gestern. Zusätzlich rief Andreas Gabalier einen Tag später auch neue Zielgruppen auf, sich an der Aktion zu beteiligen. Wurden zunächst fast ausschließlich Kinderbilder gepostet, animierte er in einem weiteren Post auch „Wir brauchen natürlich auch viele verliebte Pärchen für den Videodreh!!!“

Andreas Gabalier – erfolgreicher Mountain Man

Andreas Gabalier veröffentlichte am 15. Mai 2015 seine aktuelle Platte „Mountain Man“. Das bisher fünfte Studioalbum erlangte schnell große Aufmerksamkeit, sowohl durch das mitgelieferte Image des Sängers als Retter der Damenwelt und dessen Zurschaustellung, als auch durch sein musikalisches Gehalt. In Deutschland, Österreich und der Schweiz kletterte die Scheibe bis auf Platz eins der Charts. Im Heimatland Gabaliers wurde „Mountain Man“ bereits mit Platin geehrt.

Gerda Naumann
Lade weitere Inhalte ...