SRF-Unterhaltungschef über Beatrice Egli & Francine Jordi

TV

SRF-Unterhaltungschef Christoph Gebel äußerte sich öffentlich über die Schlagersängerinnen Francine Jordi und Beatrice Egli. Außerdem sprach er darüber, welchen Platz die beiden fortan beim Schweizer Fernsehen einnehmen werden.

Beatrice Egli Francine Jordi Sendung
Beatrice Egli und Francine Jordi haben wieder einen Grund zum Strahlen.

Francine Jordi und Beatrice Egli – zwei Schweizer Schlagersängerinnen mit einer Gemeinsamkeit. Nachdem die jeweiligen Sendungen, in der sie mitwirkten, abgesetzt wurden, bekommen die beiden jetzt einen neuen Platz im Schweizer Fernsehen.

Im Interview sprach SRF-Unterhaltungschef Christoph Gebel nun über die beiden Sängerinnen und ihre zukünftigen TV-Einsätze.

Christoph Gebel über Francine Jordi & Beatrice Egli

SRF-Unterhaltungschef Christoph Gebel äußerte sich im Interview mit dem Schweizer E-Mail-Dienst „Bluewin“ über die beiden Sängerinnen: „Es sind zwei unterschiedliche Typen, die sich an ganz verschiedenen Stellen ihrer Karriere befinden. Francine hat – abgesehen vom ‚Stadl‘ – einen unglaublichen Aufschwung und macht es sehr geschickt mit ihren vielen Auftritten, sie ist sehr gut vernetzt in der Szene. Sie hat natürlich auch viel mehr Erfahrung als Beatrice Egli. Beatrice ist authentisch und eine sehr fröhliche Person. Ihre natürliche Ausstrahlung kommt beim Publikum sehr gut an. Ich bin beeindruckt, wie viel sie in ihrer kurzen Karriere bereits geschafft und erreicht hat. Beide sind aus meiner Sicht sehr talentierte Künstlerinnen. Ich bin sehr happy, sie an Bord zu haben und mit ihnen unterschiedliche Konzepte verfolgen und realisieren zu können.“

Zukünftige TV-Einsätze für Francine Jordi & Beatrice Egli

Nachdem die „Stadl-Show“ auf den „Silvesterstadl“ reduziert wurde, bekam Schlagersängerin Francine Jordi bereits eine neue Sendereihe im Schweizer Fernsehen. „Nur für dich“ heißt die neue Sendung und wird seit dem 4. Juli 2016 immer montags um 20:05 Uhr auf SRF 1 ausgestrahlt. In der Sendereihe lernt Francine Jordi den größten Fans eines ausgewählten Stars kennen und findet heraus, warum genau dieser Mensch der größte Fan ist.

Im Gegensatz zu Francine Jordi ist bei Beatrice Egli noch nichts in trockenen Tüchern. Nachdem „Die große Show der Träume“ nach zwei Ausgaben abgesetzt wurde, ist die Schweizerin nun mit dem Team des SRFs im Gespräch über das TV-Format „Hello Again“. Dabei handelt es sich um eine Sendung, die lediglich einmal im Jahr ausgestrahlt wird.

Das könnte Euch auch interessieren >>

Christina Drexler
Lade weitere Inhalte ...