Neue Single: Jetzt jodelt Gabalier - allerdings Bruder Willi, der berühmte Tänzer…

Er will es wissen!

„Aufsteh’n“ - vielleicht hat der neue Song von Willi Gabalier auch seinen jüngeren Bruder Andreas motiviert. Der Volks Rock’n Roller ist immer noch wegen einer Virusinfektion geschwächt. Auch Tänzer Willi war jetzt lange Zeit verletzt, was macht er also? Er singt mal wieder…

Willi Gabalier
Willi Gabalier ist Tänzer, Sänger und Bergbauern-Fan.

Was andere über mich denken, ist mir egal. Der Andi spielt doch in einer ganz anderen Liga und ist ein Superstar, der Stadien füllt. Aber auch ich bin ein Steirer, habe gerne eine Gaudi und freue mich, wenn sich andere bei meiner Musik gut unterhalten“, lacht Willi Gabalier bei der CD-Präsentation seines neuen Titels „Aufsteh’n“ auf der Teichalm (Steiermark) in der „Latschenhütte“.

Der Bruder von Andreas Gabalier und Profi-Tänzer, den viele aus großen TV-Shows wie „Dancing Stars“ (ORF) oder „Let’s Dance“ bei RTL kennen, hat schon mehrere Schlager eingesungen. Pop-Schlager wie „#Kavalier“ oder die modernen Cover-Hits  „Im weißen Rössel“ und „Tanze Samba mit mir“ durfte der Grazer sogar vor einem Millionenpublikum in den Shows von Carmen Nebel oder Florian Silbereisen präsentieren.

Nicht der erste Schlager-Ausflug

Katzenliebhaber Willi Gabalier liebt diese Ausflüge ins Schlagergeschäft. Bei Volks-Pop Sängerin Melissa Naschenweng spielt er in den Videos „Gott is a Dirndl“ und  „Net mit mir“ (hat rund 7,5 Millionen YouTube Seher). Er spielt darin einen Großstadt-Yuppie auf der Alm.

Nach sechsmonatiger Verletzungspause heißt es jetzt für Willi Gabalier „Aufsteh’n“. Der Volks-Pop Song in Mundart beginnt mit einer knackigen Jodel-Hookline, die hängen bleibt. Der Song passt zum Willi, der privat mit Ehefrau Christiana (ebenfalls Tänzerin) auf einem alten Bergbauernhof in der Nähe von Graz wohnt.

Willi Gabalier hat eine neue Single
"Aufsteh'n" macht das Jodeln wieder Hip!

Beste Chancen für die Oktoberfeste

Und bald ist ja wieder Oktoberfest-Zeit in ganz Deutschland - da könnten dann Millionen mit dem Song das Jodeln ausprobieren. Oder zumindest beim „Aufsteirern“ in seiner Heimatstadt. Oktoberfest-Hitpotential hat der Song allemal. Steiermark, Graz, Oktoberfest - da war doch was?

Richtig! Der letzte Hit kam von den Draufgängern mit ihrem „Cordula Grün“ und im Jahr davor sangen die Festzelte ein kräftiges „Hulapalu“ von … Andreas Gabalier. Also, wünschen wir dem Willi, das er mit Aufsteh’n die Grazer Erfolgsserie bei uns fortsetzt.

Hier das Video zum Mitjodeln

Willi Gabalier/youtube
Starmaker
Lade weitere Inhalte ...