Schlagersängerin gibt Anlass zu Spekulationen

Vom Ersten zum Zweiten

"Ewig ist manchmal zu lang", sang sie vor einigen Jahren. Vielleicht dachte Helene Fischer auch jetzt an diesen Song: Vor 8 Jahren kam sie zur ARD, jetzt soll Gerüchten zufolge Schluss sein. Sieht sie mit dem Zweiten besser?

Helene Fischer ARD
Bislang hat Helene Fischer die Gerüchte noch nicht bestätigt.

Bei der ARD-Sendeanstalt MDR hatte Helene Fischer 2005 ihre Fernsehpremiere! Das "Hochzeitsfest der Volksmusik" wurde der Türöffner zu einer große Karriere. Später feierte sie als Moderatorin von "Weihnachten bei uns" Erfolge. Erst zuletzt begeisterte sie mit der großen Helene Fischer Show 2012 am 25.12.2012 ihre Fans im ersten Programm und zauberte ein Millionenpublikum vor die Kamera. Soll das nun Geschichte sein?

Gerüchten zufolge verlässt der Schlagersuperstar jetzt die ARD. SPIEGEL ONLINE will aus Senderkreisen erfahren haben, dass sie beim ZDF eine Sendung präsentieren soll – welche stehe noch nicht fest.

Angeblich soll das Verhältnis zwischen ARD und Helene Fischer schon länger kriseln. Für die ARD würde der Wechsel sicher bedauerlich sein, ihr Quotenerfolg ist unbestritten.

Auf Helene müssen wir glücklicherweise weiterhin nicht verzichten: Bis sie wieder im Fernsehen zu sehen ist vertreiben wir uns die Zeit mit ihrer Musik und ihren Konzerten.

Jennifer Victoria Withelm
Lade weitere Inhalte ...