Johannes Oerding erhält erstmals Platin

Ehrung

Goldene Schallplatten erhielt Johannes Oerding bereits für seine Alben „Für immer ab jetzt“ und „Erste Wahl“. Mit seiner aktuellen CD „Alles brennt“ kann er diese Auszeichnungen in den Schatten stellen.

Johannes Oerding Platin
Johannes Oerding (mittig) mit seinem Team.

Seine Chartplatzierungen konnte Johannes Oerding in den vergangenen Jahren laufend ausbauen: Mit seiner letzten CD „Alles brennt“ konnte sich der Sänger und Songwriter erstmal den dritten Platz der Album-Charts sichern. Mittlerweile hat sich die Veröffentlichung über 200.000 Mal verkauft. Am Dienstag erhielt der 34-Jährige erstmals eine Platin Schallplatte – das teilte seine Plattenfirma gestern im Rahmen einer Pressemitteilung mit.

45 Wochen konnte sich die Veröffentlichung in den Album-Charts behaupten – davon neun Wochen unter den besten 20. Das Vorgängerwerk „Für immer ab jetzt“ aus dem Jahr 2013 erhielt bereits eine Goldene Schallplatte und holte Platz vier der Charts. Zeitgleich zur Auszeichnung seines Albums erhielt Johannes Oerding am Dienstag auch eine Goldene Schallplatte für seine gleichnamige Single „Alles brennt“.

Im vergangenen Jahr veröffentlichte der Künstler eine Live-Version des Albums. Auch für dieses Jahr sind schon Konzerte angekündigt. Im Juli und August steht der Sänger unter anderem in Fulda, Regensburg, Dresden oder Hamburg auf der Bühne. Tickets für die Termine können für rund 35 Euro erworben werden.

Melanie Gladbach
Lade weitere Inhalte ...