Stefan Mross feiert Quotenrekord

„Immer wieder sonntags“

Zum siebten Mal begrüßte Stefan Mross gestern seine Zuschauer aus dem Europa-Park in Rust. Mit der siebten von 14 Folgen stellte „Immer wieder sonntags“ einen Saisonrekord auf. Und auch die Zukunft der Sendung ist gesichert.

Stefan Mross Immer wieder sonntags
Stefan Mross hat Grund zur Freude.

Fast zwei Millionen Menschen schalteten am Sonntagmorgen Stefan Mross und seine Sendung „Immer wieder sonntags“ ein. Mit einer Zuschauerzahl von rund 1,8 Millionen und einem Marktanteil von 18,7 Prozent ist die gestrige Ausgabe die erfolgreichste in dieser Saison. Bereits in den letzten Wochen hatte sich der 39-Jährige den Quotensieg gesichert. In der gestrigen Halbzeit-Folge begrüßte Stefan Mross unter anderem Hansi Hinterseer, die Cappuccinos und Laura Wilde.

Dieser Quotenrekord reiht sich nahtlos in die Geschichte der Unterhaltungssendung ein. Während der Moderator sich stets als Quotenkönig behauptete, wurde auch bei der Zukunft der Sendung Nägel mit Köpfen gemacht. Wie Stefan Mross vor wenigen Wochen auf seiner Facebook-Seite schrieb, ist das Format „Immer wieder sonntags“ bis Ende 2017 gesichert: „Die Freude ist unfassbar groß, denn wie Ihr alle wisst, ist das in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit!“, verkündete er damals.

„Immer wieder sonntags“ 2015

14 Mal grüßt Stefan Mross in diesem Jahr aus dem Europa-Park Rust. Bereits vor dem Start in die Saison konnte der Moderator triumphieren. Seine Sendezeit in der ARD wurde, wie bei den letzten Folgen im vergangenen Jahr, um eine halbe Stunde verlängert. So gibt es seit der ersten Folge am 31. Mai 2015 zwei Stunden Sonntagsunterhaltung im Ersten.

Nach den ersten sieben Folgen der Saison 2015 geht es noch bis September mit Gästen wie Michael Wendler, Marc Pircher und Linda Hesse weiter. Stefan Mross moderiert das sonntägliche Format bereits seit 2005. Zu Ehren seines 10-jährigen Moderationsjubiläums zeigte das Erste im Herbst 2014 „Immer wieder Stefan – Die Jubiläumsshow“.

Melanie Gladbach
Lade weitere Inhalte ...