Flippers-Schlagzeuger Manfred Durban ist tot

Manfred Durban

Manfred Durban, Schlagzeuger von den Flippers, ist tot. Der Musiker verstarb im Alter von 74 Jahren in der Nacht zum Freitag.

Flippers Schlagzeuger tot
Manfred Durban ist mit 74 Jahren verstorben.

Manfred Durban ist tot. Der Schlagzeuger des Trios Flippers ist in der Nacht auf Freitag im Alter von 74 Jahren verstorben, wie die Familie des Musikers bestätigt. Laut Medienberichten sei er friedlich eingeschlafen. Familie, Freunde und Kollegen trauern. Olaf Malolepski, ehemaliger Bandkollege und langjähriger Freund äußert seine Trauer auf Facebook.

Ex-Bandkollege Olaf trauert

„Ich bin sehr traurig. Manfred wir vermissen dich“, schreibt Olaf Malolepski vor rund einer Stunde auf seiner Facebook-Seite. Mehr als 40 Jahre waren die Flippers erfolgreich in der Schlagerbranche und sorgten mit Hits wie „Weine nicht, kleine Eva“ und „Rote Sonne von Barbados“ für unvergessene Lieder. Ende 2010 gingen sie auf große Abschiedstournee und lösten sich schließlich auf.

Auf der Facebook-Seite der Band heißt es heute in einem Post: „Liebe Fans. Da sich gerade die Nachricht stark verbreitet, hier der aktuelle Bericht dazu. Lieber Manfred - wir werden Dich nie vergessen.“

Stefanie Rigling
Lade weitere Inhalte ...