Exklusiv

Hier testet Olaf Henning seine nächste Single vor großem Live-Publikum –SchlagerPlanet war dabei!

„Weltpremiere“

Viele Künstler glauben  ja, dass ihre Songs das wichtigste Werk nach Veröffentlichung der Bibel sind. Bei Olaf Henning, dem Erfinder des Pop-Schlagers, ist das nicht so. Wie viele andere Künstler auch testet er seine neuen Songs vor Live-Publikum. SchlagerPlanet durfte in Bottrop exklusiv diesen „Schlager-Erlkönig“ im Video festhalten.

Olaf Henning in Bottrop
Hört ihr das? Olaf Henning macht den "Schlager-Elchtest" mit einer neuen Single.

Wenn große Autofirmen einen Neuwagen auf den Markt bringen wollen, dann testen sie getarnte Prototypen des Fahrzeuges am Polarkreis oder in der Wüste. Diese Fahrzeuge nennt man „Erlkönige“ und sie sind bei Fotojournalisten und Medien heiß begehrt.

Auch professionelle Schlagerstars testen vor Live-Publikum ihre neuen Songs. Denn nirgendwo sind die Reaktionen spontaner und ehrlicher. SchlagerPlanet durfte nun beim „Erlkönig-Test“ von Olaf Henning in Bottrop im Ruhrgebiet live dabei sein. Wir zeigen euch hier die exklusive Live-Premiere von „Bis ans Ende dieser Welt“. Einem modernen Pop-Schlager, der die Trompete als Instrument zurück in die Schlagermusik bringt.

Die Trompete kehrt zurück

Wir wollten mal wieder etwas Neues machen, und eine Trompete, die gut eingespielt ist, macht den Schlager wieder frischer, moderner und hebt sich ab von den ganzen anderen“, sagt Olaf Henning („Sternenhimmel“) am Mikrofon von Reporterin Gabi Breuer Konze.

Produziert wurde der Song mit Hit-Potential von Claus C. Pesch, der nach dem Tod von Henning-Freund Bernd „Natze“ Schöler die Leitung der Produktion im Henning-Team übernommen hat.

Für Schalke-Fan Olaf Henning, der in der Branche auch als Erfinder des Pop-Schlagers gilt, ist die Musik der Mittelpunkt seines Lebens. Denn Musik bringt die Menschen zusammen – und das schon seit Jahrtausenden.

Ob der „Schlager-Elchtest“ beim Publikum erfolgreich war? Klickt einfach das Video an und seht selbst…

Olaf Henning/youtube
Starmaker
Lade weitere Inhalte ...