Eloy de Jong: „Als würde man eine Beziehung beenden“

Aus bei Caught in the Act

Eloy de Jong steigt vorerst bei Caught in the Act aus. Besonders hart war es, den Schritt den anderen CITA-Mitgliedern mitzuteilen.

Eloy de Jong
Eloy de Jong geht im Herbst 2019 auf große Solo-Tour.

Eloy de Jong ist ein echter Shootingstar, der seit knapp einem Jahr den Schlager-Himmel noch ein wenig heller leuchten lässt. Jetzt hat 46-Jährige bekannt gegeben, dass er vorerst nicht mehr mit seiner Boy-Band Caught in the Act auftreten wird. Die Entscheidung fiel dem Sänger nicht leicht. Besonders hart war es wohl, den Schritt den anderen Boy-Band-Mitgliedern mitzuteilen.

Eloy de Jong steigt bei Caught in the Act aus

„Ich glaube sehr stark daran, dass man Dinge nur gut tun kann, wenn man sie mit 100% Aufmerksamkeit und Hingebung verfolgt. Meine Familie verdient das genauso sehr, wie meine Solo-Karriere“, schreibt Eloy de Jong via Facebook und erklärt dann: „Ich habe entschieden, dass ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr mit 'Caught in the Act' auf der Bühne stehen werde.“ Der Grund: Ihm fehlt einfach die Zeit, um „Familie, Solo-Karriere und CITA unter einen Hut zu bringen“.

Ein letztes Mal wird Eloy de Jong am 30. März mit Caught in the Act in Gelsenkirchen auf der Bühne stehen. Dann ist vorerst Schluss – vorerst, denn: Eloy betont, dass es nicht das Ende der Band sei. Einerseits werden seine CITA-Kollegen weitermachen und andererseits ist auch eine Reunion mit Eloy keinesfalls ausgeschlossen: „Es ist nur eine Entscheidung für jetzt“, meint Eloy.

So reagierten die CITA-Mitglieder auf Eloys Band-Aus

Trotzdem ist es kein leichter Schritt für Eloy, schließlich liegen seine musikalischen Wurzeln bei Caught in the Act. Besonders hart war es wohl, den anderen Mitgliedern seine Entscheidung mitzuteilen. „Ich fand es nicht einfach, weil es sich ein wenig so anfühlte, als würde man eine Beziehung beenden“, sagte Eloy gegenüber der „Bild“. Mit einer Email habe er Lee Baxter und Bastiaan Ragas zunächst vorgewarnt. Die Reaktion soll überrascht aber verständnisvoll gewesen sein. Zwei Tage später traf Eloy dann zufällig Bastiaan am Flughafen und konnte sich so mit ihm aussprechen. Bei Caught in the Act gibt es also keinesfalls böses Blut – auch das lässt die Tür für ein Comeback weit offen.

Aktuell ist Eloy de Jong mit KLUBBB3 auf Tournee. Im Herbst startet dann seine erste große Solo-Tour.

Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...