Chris de Burgh: Das ist ihr Erfolgsrezept!

Starmoderatoren

Letzten Samstag begrüßte Carmen Nebel wieder Musikstars der nationalen und internationalen Szene. Einer von ihnen war der irische Musiker Chris der Burgh. Er meint das Erfolgsrezept der Quotenkönigin zu kennen…

Chris de Burgh Carmen Nebel Florian Silbereisen
Chris de Burgh ist gerne bei beiden Moderatoren zu Gast.

Carmen Nebel ist die Quotenkönigin des ZDF: Letzten Samstag grüßte sie mit ihrer Show aus Berlin. Auf der Gästeliste fanden sich Künstler wie Andrea Berg, Roland Kaiser oder Chris de Burgh. Schon mehr als zehn Jahre sendet das ZDF die Show mit der 60-Jährigen bereits, ihr Vertrag wurde im letzten Jahr bis Ende 2017 verlängert. Ihr Stammgast Chris de Burgh weiß, woran das liegt, wie er im Interview mit SchlagerPlanet erzählt.

„Sie ist sehr professionell. Und sie kennt ihr Publikum und versteht es. Es gibt da so ein Sprichwort: ‚Wie kannst du erwarten, dass dein Publikum dich liebt, wenn du es nicht liebst‘. Auch hier ist Respekt wichtig. Das Publikum spürt, wenn es nicht gewertschätzt wird.“ Ein Motto, das Chris de Burgh selbst lebt: „Auch aus diesem Grund liebe ich es, Konzerte zu geben. Ich weiß dann genau, wo ich bin und nehme mir die Zeit zu sagen, was ich damit verbinde, welches Bier ich hier am liebsten trinke.“

Florian Silbereisen und Helene Fischer

Bei Carmen Nebel war Chris de Burgh in der Vergangenheit regelmäßig zu Gast. Doch auch in den „Feste“-Shows von Florian Silbereisen war er schon dabei: „Was für ein toller Typ und seine talentierte Helene Fischer erst! Wow. Als Helene Fischer durchstartete, merkte ich sofort, was für ein riesiges Talent sie ist“, erzählt Chris de Burgh im Interview mit SchlagerPlanet begeistert. Mit dem Begriff „Schlager“ hat er als englischsprachiger Musiker gar kein Problem: „Viele Menschen werden durch solche Shows auf meine Musik aufmerksam. Nach solchen Auftritten sind meine CDs und Konzerte gefragt. Ich bin da sehr offen und habe auch mit Schlager kein Problem.“

Zuletzt veröffentlichte Chris de Burgh seine CD „A better world“, mit der er 2017 auf große Tour geht.

Melanie Gladbach
Lade weitere Inhalte ...