Anna-Maria Zimmermann: So glücklich ist sie als Mutter

Söhnchen Matti

Anna-Maria Zimmermann spricht erstmals darüber, wie glücklich sie als Mutter ihres kleinen Sohnes Matti ist, der vor knapp einem Monat auf die Welt kam.

Anna-Maria Zimmermann im Mutterglück.
Anna-Maria Zimmermann im Mutterglück.

Am 15. Dezember, um 08:25 Uhr brachte Anna-Maria Zimmermann ihren Sohn Mattzi zur Welt. Für die Schlagersängerin und ihren Mann Christian Tegeler war der bei der Geburt 3220 Gramm schwere und und 52 Zentimeter große Wonneproppen das erste Kind. Jetzt spricht Anna-Maria Zimmermann über ihr Mutterglück.

„Ich gehe total in meiner Mutterrolle auf“, sagte die Sängerin zu „Bild“. Und weiter: „Als man mir nach der Geburt im Krankenhaus Matti auf die Brust legte, habe ich sofort ganz tiefe Gefühle für den kleinen Mann entwickelt.“

Anna-Maria Zimmermann im Mutterglück

Laut dem Bericht der Zeitung kam Matti per Kaiserschnitt zur Welt, da Anna-Maria Zimmermann sich bei ihrem Hubscharuber-Unfall vor acht Jahren Beckenbrüche zugezogen hatte, die nur langsam verheilten. Durch den Unfall, der auf dem Weg zu einem Auftritt passierte, wurde ihr linker Arm gelähmt. Aber auch mit dieser Einschränkung macht Anna-Maria Zimmermann der stressige Babyjob nichts aus: „Ich mache das ganz locker mit einer Hand und habe in den letzten drei Wochen meine eigene Technik entwickelt – alles komplett mit rechts.“

Bereits wieder im Fitnessstudio

Außerdem steht ihr auch noch Ehemann Christian zur Seite, über den die 29-Jährige sagt: „Er ist wirklich ein toller Vater und hilft mir, wo er nur kann.“ Zusammen seien die beiden „ein tolles Team“. Im Februar plant Anna-Maria Zimmermann bereits wieder erste Auftritte. Im Fitnessstudio trainiert die Sängerin mittlerweile für einen „Afterbabybody“ und um ihre Kondition zu verbessern, wie sie in einem Post auf Facebook verriet.

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...