Andrea Berg: Das sagt sie zum Bohlen-Aus!

Nach 8 Jahren

Dieter Bohlen hat die Zusammenarbeit mit Schlagerstar Andrea Berg beendet. Jetzt meldet sich die Schlagerkönigin selbst zu Wort.

Andrea Berg macht ohne Dieter Bohlen als Produzent weiter.
Andrea Berg macht ohne Dieter Bohlen als Produzent weiter.

Andrea Berg und Dieter Bohlen waren das musikalische Traum-Duo des Schlagers der letzten acht Jahre. Alle vier Alben, die der Pop-Titan und knallharte „DSDS“-Juror für die rothaarige Schlagerqueen produzierte schossen auf Platz eins der Charts. Doch jetzt kommt auf einmal das plötzliche Aus.

„Ich habe die Zusammenarbeit mit Andrea Berg am Freitag beendet“, sagte Dieter Bohlen zu „Bild“. Und weiter: „Nachdem meine Aufgabe erfüllt ist und ich die CD-Verkäufe von Andrea mehr als verdoppelt habe, möchte ich jetzt den Kopf frei bekommen, neuen Künstlern zu helfen, bei denen ich wieder richtig Spaß an der Arbeit habe.“ Nach einer einvernehmlichen Trennung klingt das nicht. Hatte Bohlen etwa keinen Spaß mehr an der Arbeit mit Andrea Berg? Immerhin hat der 64-Jährige jetzt, nachdem er sich auch von Bergs Schwiegertochter Vanessa Mai getrennt hat, mit Anna-Maria Zimmermann eine neue Kooperation in Sachen Schlager klar gemacht. Bohlen produziert Zimmermanns neues Werk „Sorgenfrei“, das im Frühsommer erscheinen soll.

Dieter Bohlen beendet Zusammenarbeit mit Andrea Berg

Und Andrea Berg? Die meldet sich jetzt per Facebook zu Wort und stellt klar: Ja, es stimmt! Dieter Bohlen hat nach 8 erfolgreichen Jahren unsere Zusammenarbeit am Freitag per E-Mail beendet. Natürlich bin ich darüber ziemlich traurig. Aber bitte macht euch bloß keine Sorgen um mich! Einer der vielen tollen Songs, die ich zusammen mit Dieter geschrieben habe, heißt ‚Davon geht die Welt nicht unter’!“ Sie habe mit Bohlen eine „tolle Zeit“ gehabt und wünscht ihrem Ex-Produzenten „von ganzem Herzen Gesundheit, Harmonie und viele erfolgreiche Projekte, an denen er richtig Freude hat!“.

Statt in die Vergangenheit blickt Andrea Berg lieber in die Zukunft, freut sich auf ihre kommenden „Heimspiel“-Konzerte am 20. und 21. Juli und erklärt: „Ich freue mich auf alles was kommt, denn ich habe eine wunderbare Familie, tolle Freunde und seit über 25 Jahren die besten Fans der Welt.“ Das klingt nicht danach, als ob Andrea Berg nach dem Ende der Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen besonders niedergeschlagen wäre. Aber auch wenn die beiden Schlager-Größen musikalisch in Zukunft getrennte Wege gehen, vielleicht führt sie das Schicksal ja eines Tages wieder zusammen.

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...