Andrea Berg bastelt Atemschutzmasken einfach selbst

Andrea Berg bastelt Atemschutzmasken einfach selbst

Selbstgemacht

Dass Andrea Berg eine handwerkliche Ader hat, wissen ihre Fans schon lange. Jetzt bastelt die Schlagersängerin sogar ihre eigenen Atemschutzmasken gegen das Coronavirus.

Das Coronavirus bestimmt weiterhin den Alltag. Seit dem 22. März gilt ein sogenanntes Kontaktverbot in Deutschland. Wir dürfen nur noch alleine, zu zweit oder mit Familienangehörigen rausgehen. Ansammlungen von mehr als zwei Personen haben Bund Länder mittlerweile grundsätzlich untersagt. Zum Schutz sollen wir einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Menschen einhalten, besser noch 2 Meter. Und am wichtigsten: Bleibt zuhause, wenn ihr nichts Dringendes wie den Einkauf oder einen Arztbesuch zu erledigen habt.

Andrea Berg in der Coronakrise

Andrea Berg rief in einem Video ihre Fans erneut dazu auf, zu Hause zu bleiben, um so zur Eindämmung des Coronavirus' beizutragen und andere zu schützen. Doch die Schlagersängerin geht noch weiter. Wer Andrea Berg kennt, der weiß, dass sie nicht nur ihre Kostüme und Kleider mit großer Leidenschaft selbst entwirft und schneidert, sondern auch, dass sie in ihrem Hotel Sonnenhof die eine oder andere Decke oder Gardine selbst genäht hat.

Anleitungen für Atemschutzmasken

Doch in Zeiten von Corona näht Andrea Berg Atemschutzmasken. Zu einem Posting auf Facebook, das sie mit einer Maske zeigt, schreibt sie: „Das erste Exemplar ist fertig - ich bin auf Eure Modelle gespannt! ? Jede Menge Anleitungen, wie ihr Atemschutzmasken selbst herstellen könnt, findet ihr im Internet.“

Da Atemschutzmasken momentan Mangelware sind und ohnehin für das Klinikpersonal reserviert sein sollte, macht es Sinn, dem Beispiel von Andrea Berg zu folgen. Anleitungen zum Basteln von Atemschutzmasken findet ihr zum Beispiel hier auf Youtube.

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...