Alles neu bei den Cappuccinos

„Zusammen stark“

Gestern Abend präsentierten Die Cappuccinos in München Schlagerpop in der Bar Roy. Das Trio hatte zur Präsentation ihres neuen Albums „Zusammen stark“ geladen. Und dabei prominente Unterstützung...

Die Cappuccinos neues Album
Die Cappuccinos freuen sich gemeinsam mit Claudia Jung auf einen musikalischen Neustart.

Am 26. Juni erscheint das neue Album der Cappuccinos. „Zusammen stark“ heißt es und diesen verheißungsvollen Titel leben die drei heute mehr denn je. Denn mit ihrer neuen Platte geht das Trio auch neue Wege, für die sie vieles hinter sich gelassen haben. „Zusammen stark“ ist das erste Album ohne Songschreiberin und Produzentin Kristina Bach und ohne den vierten Cappuccino Robert Kaufmann. Gestern haben Die Cappuccinos in München ihr neues Album vorgestellt. Im „Wohnzimmer der Stars“, wie die Location der Bar Roy früher wie heute noch genannt wird, versammelten sich Presse, Fans und Branchenvertreter um dem neuen Sound des Trios zu lauschen.

Die Cappuccinos neues Album
Gemeinsam haben Die Cappuccinos sich ihre neue Platte hart erarbeitet.
©SchlagerPlanet/Gerda Naumann

Neue Wege Richtung Erfolg

Eine Neuausrichtung habe es mit dem Album gegeben. Dazu zählt ein neues Team, bestehend aus den Produzenten Edwin de Groot und Marcel Fisser von Rooftop Studios und Volendam Music sowie ein neues Label. „Twenty Fifteen“ Records heißt das eigene Label der Cappuccinos, das sie für die Produktion ihres Albums gemeinsam mit ihrem Team aufgebaut haben. Damit haben René, Michèl und Peter die Chance ergriffen, mehr Mitspracherecht über ihr musikalisches Tun zu bekommen, auch was die Songs betrifft. Denn diese haben sie zum größten Teil selbst geschrieben: „Wir haben uns sieben Tage mit einer Gitarre und einer Flasche Whiskey eingesperrt und Songs geschrieben“, scherzt René. Was dabei raus kam sind Lieder, die reifer wirken.

Es geht viel um die Liebe, in Songs wie „Lass uns lieben“, „Affären tun weh“ oder „Goodbye“. Auch die erste Singleauskopplung „Rosanne“ der Cappuccinos ist solch ein Liebeslied. Bis auf Platz 58 der Singlecharts hat es die Nummer schon geschafft und auch gestern Abend lieferte sie den Startschuss auf der Bühne in einen musikalischen Abend. Noch weit nach Ende des Abends schwirrte die eingängige Melodie mit Ohrwurm-Potential im Raum.

Claudia Jung als Ehrengast

„Zusammen stark“ haben Die Cappuccinos auch gestern auf der Bühne gewirkt. Der Spaß an ihren neuen Songs war ihnen anzusehen, genauso wie die Zielstrebigkeit, es mit der Neuausrichtung ganz weit zu schaffen. Die Unterstützung ihrer Fans haben sie bereits sicher. Mithilfe von Crowdfunding haben sie ihr fünftes Album finanziert. Ohne tatkräftige Rückendeckung wäre das nicht möglich gewesen. „Unsere Crowdfunding Aktion hieß ‚Zusammen stark‘. Dadurch und durch die vielen anderen Situationen der letzten Zeit, wie die Trennungen, kam es zu ‚Zusammen stark‘ als Albumtitel.“

Feierlich wurde den Dreien ihr Werk gestern überreicht. Und auch hier konnten Die Cappuccinos auf Unterstützung hoffen: Schlagersängerin Claudia Jung hat sich die Ehre gegeben und kam gestern ebenfalls zur Albumpräsentation der Cappuccinos um ihnen auf der Bühne „Zusammen stark“ zu überreichen. „Das ist eine große Ehre für mich. Ich kann nicht versprechen, dass das Album wieder hergebe, weil ich es so geil finde. Ihr habt viel gekämpft dafür, ich denke, das hat sich gelohnt“, sprach sie der Band ihre Anerkennung aus.

Die Cappuccinos neues Album
Auf der Bühne der Bar Roy gab es gestern erste Kostproben der neuen Platte.
©SchlagerPlanet/Gerda Naumann

Am 26. Juni zahlen sich die hart erarbeiteten Lorbeeren für Die Cappuccinos dann endlich aus. Dann veröffentlichen sie „Zusammen stark“. Der breiten Masse werden sie das Werk erstmals am 27. Juni im letzten „Musikantenstadl“ unter Andy Borg präsentieren. „Jetzt haben wir ein eigenes Label und können alles steuern. Wir sind bei einer großen Show dabei, das hatten wir die letzten Jahre nicht“, freut sich Michèl.

Stefanie Rigling
Lade weitere Inhalte ...