So war der „radio B2 Schlagerhammer 2017“

So war der „radio B2 Schlagerhammer 2017“

Mit Video

Was für ein Fest: Auf der traditionsreichen Rennbahn Hoppegarten feierten mehr als 20.000 Besucher den „radio B2 Schlagerhammer“ mit Vanessa Mai, DJ Ötzi, Feuerherz, voXXclub und vielen mehr.

Fast 25.000 Besucher kamen 2017 zum „radio B2 Schlagerhammer“.
Fast 25.000 Besucher kamen 2017 zum „radio B2 Schlagerhammer“.

So einen Hammer hat Berlin noch nicht gesehen! Fast 25.000 Besucher kamen am Samstag, den 15. Juli, auf das Gelände der Galopprennbahn Hoppegarten bei Berlin. Auf dem 1868 gegründeten Rundlauf für Pferdewettrennen stimmte an diesem Sommertag zum Glück nicht nur das Wetter. Bis auf ein paar Tropfen zwischendurch herrschte strahlender Sonnenschein vom Himmel. Dementsprechend sonnig war auch die Stimmung auf dem „radio B2 Schlagerhammer“, dem großen Schlager-Familienfest von Berlin.

Berlins großes Familienfest

Neben einem Kinderbereich mit einer Hüpfburgwelt, Karussells, Ponyreiten und vielem mehr für die kleinen Besucher, gab es für die etwas Größeren einen Fit & Fun Bereich mit Trampolinen und einem Sageway Parcour. Wer keine Höhenangst hatte konnte mit dem Hubschrauber über das Gelände fliegen oder sich beim Bungee Springturm einen Adrenalin-Kick geben.

Hauptattraktion waren aber die Stars, die gemeinsam mit dem Publikum auf der Bühne den Schlager feierten. Moderatorin Inka Bause, „radio B2“-Geschäftsführer Oliver Dunk und der Bürgermeister von Hoppegarten, Karsten Knobbe eröffneten den „radio B2 Schlagerhammer“ mit einem symbolischen Hammerschlag. Den musikalischen Anfang machte Annemarie Eilfeld, die das Publikum mit ihren Hits wie „Hoch hinaus“, „Dein Herz ist eine Geisterstadt“ oder „Keine Panik“ in Partystimmung brachte. Nach dem Schlager-Wirbelwind Annemarie trat mit Frank Schöbel der größte Star des Ostens auf und sang unter anderem seinen Kulthit „Wie ein Stern“ und neuere Songs wie „Das ist der Moment“.

Freddy und Martin von Fantasy durften bei diesem Zusammentreffen der Schlagerstars natürlich nicht fehlen, feiern die beiden doch in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum. Als Überraschungsgast stand nach dem Power-Duo Tanja Lasch auf der Bühne, die Ehefrau von Martin Marcell von Fantasy. Hinter der Bühne sagten Freddy März und Martin Marcell zu SchlagerPlanet: „Wir freuen uns auf das Berliner Publikum.“

©Youtube / SchlagerPlanet

Im Anschluss trat die bezaubernde Linda Hesse auf, die eine hörbare Fanbase im Publikum hatte. Die Halberstäderin erhielt von „radio B2“ – Deutschlands Schlagerradio – den Ekki-Göpelt Preis als beste Nachwuchskünstlerin. Schlager-Newcomerin Undine Lux trat wie gewohnt in Pink mit ihrem blauen Kumpel Theo Tintenklecks auf der Kinderbühne auf.

Jay Khan brachte zum bunten Schlagerreigen nicht nur seine Hits „Dein Bodyguard“ und „#GEIL“ mit, sondern performte auch etliche Schlagerklassiker und brachte die Menge zum Tanzen und Schunkeln. Weiter ging es mit den fünf Jungs von voXXclub, die mit ihren zuverlässigen Mitsing-Krachern „Rock mi“ oder „Geiles Himmelblau“ die Stimmung endgültig zum Brodeln brachten.

Costa Cordalis Videobotschaft

Da sich Costa Cordalis noch von einem schweren Badunfall erholen muss, bei dem er stürzte und sich einen doppelten Bruch zuzog, traten an seiner Stelle sein Tochter Kiki und Sohn Lucas Cordalis auf. Mit den Hits ihres Vaters wie „Anita“ zeigte die nächste Generation aus dem Hause Cordalis, dass sie ihrem Herrn Papa in Sachen Stimmung in nichts nachsteht. Costa Cordalis meldete sich in Form einer Videobotschaft, in der er sich noch einmal für seinen Ausfall bei den Besuchern des „radio B2 Schlagerhammers“ entschuldigte und viele Grüße sendete.

Nach seinem Auftritt sagte Lucas Cordalis zu SchlagerPlanet: „Costa wäre natürlich supergerne hier. Man muss ihn echt festbinden, damit er nicht kommt, wenn’s ihm schlecht geht. Er hat sich leider den Knöchel gebrochen, musste operiert werden. Costa hat dem Publikum aber per Video ganz liebe Grüße ausgerichtet. Er ist auf dem Weg der Besserung. Das nächste Mal ist er selbst dabei.“

Mit Ute Freudenberg, die sich nach ihrer erfolgreichen Duo-Kooperation mit Christian Lais wieder vermehrt Solo-Projekten widmen möchte, schwelgte die Menge in Erinnerungen, als sie ihre Hymne „Jugendliebe“ anstimmte. Bei Matt, Dominique, Karsten und Sebastian von Feuerherz waren es eher die Mädchen, die ins schwelgen und schwärmen verfielen und sich vor der Bühne versamelten, um ihren Idolen ganz nah zu sein. Vanessa Mai im ultrakurzen Jeanshöschen riss mit ihrer Performance alle mit und spielte bereits den einen oder anderen Vorgeschmack aus ihrem neuen Album „Regenbogen“, das Anfang August erscheint.

Lasershow und Feuerwerk

Ein weiterer Höhepunkt des Schlager-Familien-Festes war die Münchener Freiheit mit ihrem Sänger Tim Wilhelm, der nicht nur vor, sondern auch hinter der Bühne für Stimmung sorgte. Und wenn fast 25.000 Menschen „Ohne dich schlaf ich heut Nacht nicht ein“ oder „Herz aus Glas“ gemeinsam singen, dann ist das nicht mehr einfach nur ein Schlagerfest, sondern pure Magie.

Zum Schluss rockte DJ Ötzi, der auf seiner Pilgerreise auf dem Jakobsweg scheinbar ordentlich Kraft tanken konnte, die Bühne mit „A Mann für Amore“ und natürlich seinem Über-Hit „Ein Stern, der deinen Namen trägt“. DJ Ötzi, der vor einiger Zeit von seiner Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg zurückkehrte, sagte dazu hinter der Bühne SchlagerPlanet: „Es war sehr gut, ich kann es jedem empfehlen. Für mich war es eine Riesenerfahrung, echt toll!“ Auch er freute sich riesig, vor so vielen gut gelaunten Menschen seine Songs zu performen.

Mit einer atemberaubenden Lasershow und einem Feuerwerk, das allen Gästen noch lange im Gedächtnis bleiben wird, endete der „radio B2 Schlagerhammer 2017“ und festigte zum zweiten Mal seinen Ruf als eines der schönsten, größten und wundervollsten Schlagerereignisse des Jahres!

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...