„Neue Welle 2018“ präsentierte die Schlager-Neuheiten des Jahres

Veranstaltungs-Bericht

Auf der „Neuen Welle 2018“ von Electrola präsentierten Stars wie Anna-Maria Zimmermann und Newcomer wie Ben Zucker, Alf, Lichtblick und Brenner die Schlager-Neuheiten des Jahres. SchlagerPlanet war für euch dabei.

Die Künstler und das Team von Electrola auf der „Neuen Welle 2018“.
Die Künstler und das Team von Electrola auf der „Neuen Welle 2018“.

2018 gibt es ordentlich was auf die Ohren: Das Label Electrola lud zur achten „Neuen Welle“ nach München, um die Schlager-Veröffentlichungen des Jahres vor einem Fachpublikum zu präsentieren. Medienmacher, Veranstalter und Künstler strömten in die Münchener Freiheizhalle zum gemeinsamen Austauschplausch – und natürlich war SchlagerPlanet für euch vor Ort dabei. Star des Abends war die sichtlich überglückliche Anna-Maria Zimmermann, deren neues Album „Sorgenfrei“ von Schlager-Titan Dieter Bohlen produziert wurde. Auf der neuen Welle stellte die erst vor wenigen Monaten Mutter gewordene Sängerin und ehemalige „DSDS“-Kandidatin zwei der neuen Songs vor: „Scheißegal“ und „Hunderttausend Jahre“. Zwei überzeugende Power-Schlager, die absolutes Hit-Potential haben und die Freiheizhalle trotz der bibberkalten Außentemperaturen zum Brodeln brachten. „Sorgenfrei“ erscheint am 01.06.2018.

Neue Schlager-Musik

Für Begeisterung sorgte auch der Newcomer des vergangenen Jahres, Ben Zucker, der mit seiner „Geilen Zeit“, sogar „Atemlos“-Komponistin Kristina Bach vor der Bühne zum Tanzen brachte. Während Ben Zuckers Debütalbum „Na und!?“ kurz vor Gold steht, dürfen sich seine Fans bereits auf eine 2nd Edition (VÖ 01.06.2018) freuen, auf der er unter anderem zusammen mit Claudio Capeo, dem Shooting-Star aus Frankreich, ein Duett singt. Kristina Bach ist auch das Mastermind hinter der neuen Schlager-Girlgroup Lichtblick, die bei der „Neuen Welle 2018“ ihren ersten öffentlichen Auftritte hatte. Die vier jungen Schlagerdamen Rebecca, Lisa, Louiza und Anna veröffentlichen im Mai ihr erstes Album mit erfrischendem Schlager-Pop. Sie bezauberten bei ihrem Premierenauftritt mit den Songs „Leuchten“ wie auch „Tausend und eine Nacht“, ihrer ersten Single, das Publikum. Ihr Debüt-Album wird für den Mai 2018 erwartet.

Rock'n'Roll, Biker-Atmosphäre und hymnische Texte zum Mitsingen brachte dagegen die 5-köpfige-Band Brenner auf die Bühne. Harter Gitarren-Sound mit kernigen Kerlen und einem großzügigen Schuß Abenteuer-Romantik sind ein Konzept, das Electrola bereits mit Santiano äußerst erfolgreich umgesetzt haben. Mal sehen, ob Brenner ebenso die Massen begeistern können wie die musikalischen Seebären. Brenners Debüt-Album ist für den 24.08.2018 geplant.

Von Alf bis Anna-Maria Zimmermann

Ein weiterer Newcomer war Sänger Alf mit seiner Band, der auf gelungene Weise modernen Pop-Schlager mit Wiener Schmäh verbindet. Der österreichische Musiker, der all seine Songs selbst schreibt und bereits eine erfolgreiche Musikvita in Österreichs Underground-Szene vorweist, lieferte mit seiner erste Single „Amore Amore Amore“ einen Einblick in sein im Oktober zu erwartendes Debüt-Album.

Doch das war längst nicht alles: Die großartige Maite Kelly wurde auf der „Neuen Welle 2018“ mit drei Goldenen Schallplatten für ihr Album „Sieben Leben für dich“ ausgezeichnet und freute sich riesig über ihren Erfolg bei den Schlager-Hörern. All ihre Fans dürfen sich jetzt schon auf ihr neues Studioalbum im Oktober 2018 freuen. Als Angelo Kelly & Family zusammen mit vier Gastmusikern die Bühne betraten, wurde die Freiheizhalle zu einem intimen Irish Folk Festival – das Publikum war hingerissen. Ihr Electrola-Debüt „Irish Heart“ soll am 25.05.2018 erscheinen.

Nach dem Ende des Liveprogramms war die „Neue Welle 2018“ allerdings noch lange nicht zu Ende. Bis weit nach Mitternacht tauschten sich die Gäste über die musikalischen Darbietungen und die neuen Wege im Musikbusiness aus. Electrola-Chef Jörg Hellwig zeigte sich äußerst zufrieden mit dem Abend: „Ich bin froh, dass wir nach einem Jahr Pause dieses Jahr wieder eine 'Neue Welle' veranstaltet haben. Es ist einfach ein tolles Forum für unsere neuen Talente und schon etablierte Stars.“

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...