Exklusiv

Tobias Reitz: Hier spricht der kreative Kopf hinter Helene Fischer, Andrea Berg und KLUBBB3 über die Zukunft des Schlagers

Hintergrundwissen

Jetzt werden wieder viele sagen: Wer ist das denn? Kurze Antwort: Tobias Reitz ist Deutschlands erfolgreichster Schlager-Autor. Und der kreative Kopf hinter dem Who-is-Who der Schlagerstars. Mit ihm starten wir heute unser Hintergrund-Interview-Serie über den Deutschen Schlager. Wirklich sehenswert - nicht nur für echte Insider!

Tobias Reitz: Hier spricht der kreative Kopf hinter Helene Fischer, Andrea Berg und KLUBBB3
Für seine Arbeit wurde Tobias Reitz mit zahlreichen Gold- und Platin-Awards ausgezeichnet.

„Warum willst du in einem Genre für alte Menschen arbeiten?“ haben ihn seine Freunde einmal gefragt, als der Düsseldorfer Tobias Reitz (39) ihnen von seiner großen Leidenschaft für den Deutschen Schlager erzählte. Inzwischen hat Tobias Reitz über 800 Schlagertexte geschrieben. Für kleine und große Stars in der Szene. Ja, auch für Helene Fischer und Andrea Berg.

Deshalb möchten wir von SchlagerPlanet euch heute einen kreativen Kopf vorstellen, der für das Who-is-Who in der Szene schreibt und inzwischen Deutschlands erfolgreichster Schlagerautor ist.

Tobias Reitz hat Germanistik und Medienwissenschaften studiert und leitet gemeinsam mit Edith Jeske die angesehene „Celler Schule für Textdichter“.

Ob Roland Kaiser, Florian Silbereisen, Klubbb3, Vanessa Mai (Wolkenfrei), Amigos, Patrick Lindner, Jürgen Drews, Axel Fischer, Claudia Jung oder die Kastelruther Spatzen – sie alle haben sich schon Songs vom sympathischen Textdichter Reitz schreiben lassen.

Auch „Fehlerfrei“ stammt aus seiner Feder

Natürlich stammen auch „Fehlerfrei“ oder „Mal ganz ehrlich“ von Superstar Helene Fischer aus seiner Feder. Das brachte ihm insgesamt 8 Goldauszeichnungen, 5 x Platin und sogar einen Diamond-Award. Der Mann hat also wirklich Ahnung, was im Schlager angesagt ist und wo in Zukunft die Reise hingeht.

SchlagerPlanet hat schon vielfach darüber berichtet: Die Glaubwürdigkeit („Credibility“) eines Künstlers und seine Botschaften in den Songtexten werden auch für die Arbeit von Tobias Reitz immer wichtiger.

In dem Interview in seinem Arbeitszimmer mit Gabi Breuer-Konze erzählt Tobias Reitz, was einen guten Schlager ausmacht und wie sich das Genre verändert hat. Worauf es in der Zukunft ankommt und warum er keine Ballermann-Songs schreibt.

Und er kann auch singen…

Nicht ganz! Einen hat er dann doch geschrieben und den singt er uns live vor.…

In Teil II unseres Schlager-Praxis—Interviews erzählt der kreative Kopf hinter den Stars dann demnächst seine Erlebnisse mit Andrea Jürgens, für wenn eine Helene Fischer Titel wirklich geschrieben wurde und welche Namen wir uns in der Schlager-Zukunft merken sollten. Da hat er auch noch den einen oder anderen Geheimtipp.

Diese Interviews werden sicherlich alle, die im Schlagergenre arbeiten anschauen. Aber auch Schlagerfans erfahren hier jede Menge Know-how über die vielleicht schönste Nebensache der Welt - dem Schlager!

Tobias Reitz/youtube
Starmaker
Lade weitere Inhalte ...