Exklusiv

Sonia Liebing im Trend: Ihre nächste Single wird ein Duett mit Bernhard Brink

Wunschlos Glücklich

Im Moment ist die Kölner Sängerin Sonia Liebing einfach „Wunschlos Glücklich“. Denn die attraktive Mutter von zwei Kindern gehört zu den Durchstarterinnen des Jahres. Grund genug, dass SchlagerPlanet mal nachfragt, wie es ihr auf der Welle des Erfolgs so geht? Die Antworten der blonden Newcomerin sind verblüffend ehrlich…

Sonia Liebing startet durch.
Es geht steil nach oben für die Kölner Sängerin Sonia Liebing.

Familie ist für viele Menschen das wichtigste im Leben. Pop-Schlagersängerin Sonia Liebing („Tu nicht so“) hat so eine starke Familie, die ihr den Rücken stärkt. Deshalb bekommt die zweifache Mutter ihre Karriere und die Erziehung ihrer Kinder auch gut auf die Reihe. „Das läuft bei uns so, wie bei Millionen anderen berufstätigen Eltern auch – Planung und Organisation!“, sagt die Kölnerin im Exklusiv-Interview mit SchlagerPlanet.

Und im Moment lebt und fühlt sie sich so, wie der Titel ihres neuen Albums lautet: „Wunschlos Glücklich“. Ihren Erfolg als Durchstarterin mit zahlreichen Live- und TV-Auftritten realisiert sie im Moment noch gar nicht richtig. Manchmal ist sie im Wechselbad der Gefühle. Selbstverständlich ist sie auf ihren Erfolg stolz, sagt sie am Mikrofon von Reporterin Gabi Breuer-Konze. Sie ist einfach nur happy!

Aber die Sängerin ist auch Realistin genug, um zu wissen, dass alles nur eine Momentaufnahme ist: Airplay-Charts Erfolge, TV-Auftritt bei Florian Silbereisen und ihr erster Label-Vertrag mit dem Branchen-Riesen „Electrola“. Und dann wird sie wieder ganz Mutter und spricht über ihre Töchter Emilia, eine „Rampensau“ wie die Mama, und ihre kleine Sophia, die so schüchtern ist, wie Ehemann Markus.

Sängerinnen-Trio am Ballermann

Sonia Liebing, Ella Endlich und Kerstin Ott sind Ende September gemeinsam im „Bierkönig“ am Ballermann zu sehen.Ja, da hatte ich am Anfang so meine Probleme mit. Denn eigentlich singe ich den konservativen Schlager, ich hatte Angst, dass ich dem Publikum nicht gefalle. Aber meine Zweifel sind nach einem Auftritt verflogen“, lacht der neue „Ballermann-Star“ Sonia Liebing.

Und dann verrät sie uns noch ihre nächste Single: Ein Duett mit Bernhard Brink! „Du hast mich einmal zu oft angesehen“ ist der Titel und er klingt wie die musikalische Fortsetzung des Jahrhundert-Duetts von Maite Kelly & Roland Kaiser von „Warum hast du nicht nein gesagt“. Oh, Oh…

Unser SchlagerPlanet-Tipp: Wir setzen mal darauf, dass Florian Silbereisen auch bei dieser Newcomerin am Show-Ball bleiben wird. Und als „Gatekeeper der Schlager-Branche“ wird SchlagerPlanet selbstverständlich auch weiterhin über die junge Karriere der sympathischen Kölnerin Sonia Liebing berichten…

Sonia Liebing/youtube
Starmaker
Lade weitere Inhalte ...