Roland Kaiser: Weihnachten am Meer

Stars im Portrait

Die „Kaisermania“, das legendäre Open Air-Konzert von Roland Kaiser in Dresden boomt. Allein im kommenden Jahr wird es vier Mal stattfinden. SchlagerPlanet hat den Star getroffen und erfahren, wie er sich von seinem Erfolg an den Festtagen ausruht.

Roland Kaiser Weihnachten Interview
Roland Kaiser feiert Weihnachten am Meer.

Nur noch wenige Stunden verbleiben am 12. Dezember 2014, dann ist Roland Kaiser auf dem Bayrischen Rundfunk in der Live-Sendung „Sternstunden Gala“ zu sehen. In der Spendensendung tritt er neben vielen anderen prominenten Gästen, wie David Garrett und Heiner Lauterbach mit nicht weniger als 150 Schulkinder auf die TV-Bühne - zugunsten notleidender Kinder. Zuvor haben wir die Gelegenheit, den „Kaiser“ zu treffen und ihn zu seinen Weihnachtsplänen, seiner Einstellung zu guten Vorsätzen zum Jahreswechsel und zur besonderen Spendenbereitschaft im Dezember zu befragen.

Roland Kaiser blickt auf das politische Krisenjahr 2014 zurück

Bei einem Espresso an der Hotelbar spricht der „Santa Maria“-Star auch die dunklen Seiten des letzten Jahres an, die durch die Medien transportiert wurden und ihn als politisch und historisch interessierten Künstler bewegt haben: „Wir beobachten eine politisch immer stärker werdende internationale Krise bzw. Krisenherde, wie die Ukraine oder den „Islamischen Staat“. Mit Bedauern und Besorgnis sehe ich auch das Problem der mangelnden zwischenmenschlichen Akzeptanz und der zunehmenden Schere zwischen Arm und Reich. Das sind Entwicklungen, die in die falsche Richtung laufen und die uns alle angehen. “

Sein Einsatz als Helfer und Botschafter

Auch vor dem Hintergrund seines persönlichen Schicksals, seiner langen Krankheit und einer erfolgreichen Lungentransplantation, erscheint ihm der Gedanke, anderen zu helfen besonders nahe zu liegen: „Ich versuche einen Beitrag zu leisten. Als Künstler hat man etwas in die Waagschale zu werfen, indem man versucht, seinen – im besten Fall – guten Namen für gute Dinge einzusetzen. Das empfinde ich auch als Verpflichtung, um der Gesellschaft etwas von dem Glück zurückzugeben, das man selber erfahren darf.“

So engagiert sich Roland Kaiser u.a. für ein Kinderhospiz in Mitteldeutschland, für die Solidarfonds Stiftung NRW sowie die Pichlmayr-Stiftung. Zudem wirbt er als Botschafter der Stiftung „Fürs Leben“ für die Organspende und setzt sich für die Albert Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke ein.

Traditionsgemäß steigt besonders in der Weihnachtszeit die Spendenbereitschaft der Deutschen kräftig an. So als sei die Aufmerksamkeit für das Elend in der Welt in dieser Zeit besonders hoch. Roland Kaiser erklärt dazu: „Die Spendenbereitschaft richtet sich auch oft nach der Lage der Dinge. In den Jahren zuvor, z.B. bei Hochwasserkatastrophen haben Menschen auch im Sommer gespendet. Nun ist aber die Weihnachtszeit eine ganz besondere Zeit, die die Menschen besinnlich und nachdenklich stimmt. Dadurch wird man sensibler für die Nöte der Welt – speziell für die der Kinder, das ist klar.“

Roland Kaiser Kaisermania Weihnachten
Roland Kaiser engagiert sich für viele Hilfsprojekte.
©Schneider-Press/John Farr

Weihnachten mit der Familie am Meer

Selbst hat der „Kaisermania“-Star zu Weihnachten bescheidene Wünsche: Weihnachten ist für mich eine Zeit der Entschleunigung und eine Möglichkeit, sich ausschließlich auf die Familie zu konzentrieren, bis es mit dem Jahreswechsel beruflich wieder losgeht. Das ist das einzige, was ich mir wünsche. Und natürlich, dass die Menschheit in Frieden lebt. Das wünsche ich mir auch nicht nur zu Weihnachten, das wünsche ich mir immer.“

Feiern wird der Sänger, der im letzten Jahr sein 40-jähriges Bühnenjubiläum zelebrierte, den Heiligen Abend mit seiner Familie: „Ich bin mit meiner Frau und meinen Kindern in unserem Ferienhaus am Meer. Fernab von allem und wir genießen die Ruhe.“

Ihr liebt kultigen Schlager? Hört bei 100% Kultschlager rein!

Neues zum Jahreswechsel

„Silvester feiern wir in Berlin am Brandenburger Tor, ich habe einen Auftritt bei der ZDF-Show 'Willkommen 2015'. “ Und im Anschluss steht schon die nächste Veröffentlichung an: Am 9. Januar 2014 erscheint die Live-DVD der „Kaisermania 2014“ mit Live-Auftritten der „Seelenbahnen“-CD aus dem Jahr 2014.

Von guten Vorsätzen für das neue Jahr hält Roland Kaiser eher nichts. So können sie zumindest auch nicht gebrochen werden: „Der einzige Vorsatz, den ich habe, ist der mir keine Vorsätze zu machen. Wenn es einem wirklich wichtig ist, kann man sich auch an jedem beliebigen Tag im Jahr etwas vornehmen, das muss nicht unbedingt an Silvester sein.“

Auf das kommende Jahr freut sich Roland Kaiser auch ohne gute Vorsätze, denn einige Highlights stehen jetzt schon für 2015 fest: „Die Kaisermania wird 2015 vier Mal stattfinden und im Herbst wird es dann ein neues Album geben, aber darüber kann ich noch nicht mehr verraten. Wir sind erst in der Vorbereitung.“

Susanne Dickhardt
Lade weitere Inhalte ...