Exklusiv

Olaf Henning: Warum er jetzt schon an Weihnachten denkt und seinen Ruhrpott so liebt!

So privat wie noch nie

Olaf Henning ist gelebter Ruhrpott. Ein Sänger, der zwischen Party- und Pop-Schlagern, auch gerne mal klare Ansagen macht. In unserer beliebten Interview-Serie „Wahrheit & Wahnsinn“ spricht er über seine Ex-Frau Andrea Berg und lässt uns tief in seine Ruhrpott-Seele blicken, die im Moment sicher leidet.

Best-of Album Olaf Henning
Olaf Henning liebt sein Ruhrgebiet und leidet mit Schalke.

Es gibt wohl keine Après-Ski Party, keine Schlagerparty, kein Zeltfest wo nicht der Lasso Song „Cowboy und Indianer“ von Olaf Henning läuft. Der Party-Klassiker gehört zu dem Sänger aus Mühlheim an der Ruhr wie der Mond zu den Sternen am Himmel.

Letztere besingt Olaf Henning in seinem aktuellen Popschlager-Kracher „Sternenhimmel“. Von 2002 bis 2004 war der Sänger und Komponist mit der Schlager-Queen Andrea Berg verheiratet. Eine aufregende Zeit und vielleicht würde er deshalb gerne mal mit ihr wieder ein Duett singen…

Olaf Henning, das ist gelebter Ruhrpott – offen, ehrlich und immer mit einer klaren Ansage. Sein Herz schlägt für das Ruhrgebiet und die Menschen hier. Denn unbestritten ist der „Pott“ mit seinen über 5 Millionen Einwohnern auf nur 4435 Quadratkilometern der größte Ballungsraum der Bundesrepublik. Und hier schlägt noch das „Herz des Schlagers“, denn nirgendwo in Deutschland gibt es noch so viele Schlager-Discos, so viele Schlager-Events und Schlager-Partys.

Er leidet mit seinem Verein

Der Pop-Schlager wurde hier geboren und Olaf Henning gehört zu seinen Gründungsvätern. Seine hämmernden Beats und Bässe erinnern an den Rhythmus von Bohrhammer, Beil und Spitzhacke unter Tage aus einer besseren Zeit. Die hatte ganz sicher auch der Bundesliga-Club Schalke 04, bei dem Olaf Henning seit vielen Jahren Mitglied ist.

In unserer Interview-Serie „Wahrheit & Wahnsinn“ verrät er SchlagerPlanet Außenreporterin Gabi Breuer-Konze, wie sehr er mit Schalke leidet und warum er jetzt schon an eine Weihnachtssingle denkt.

Ein Album ist auch in Planung, aber sicher erst im Jahr 2020. denn Olaf Henning ist ein echter „Schlager-Malocher“. Und im Moment hetzt er über die A40, der Pulsader des Ruhrgebiets, von Auftritt zu Auftritt. Auf der Bühne stehen, danach ein Bierchen mit Freunden und Fans trinken und über Fußball quatschen. Das ist das Ding von dem Sänger in Jeans-Jacke. Und das glauben wir ihm gerne…

Olaf Henning/youtube
Starmaker
Lade weitere Inhalte ...