Schlager-Charts: Giovanni Zarrella zurück auf Platz eins

Top 20

Giovanni Zarrella erobert in den Schlager-Charts die Spitzenposition zurück. Wer sonst noch auf welchem Platz steht, erfahrt ihr in den SchlagerPlanet-Charts der Kalenderwoche 34 – 2019.

SchlagerPlanet präsentiert die Schlager-Charts, ermittelt durch GfK-Entertainment.

Jede Woche präsentiert Euch SchlagerPlanet die Offiziellen Deutschen Schlager Charts, die im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. von GfK Entertainment ermittelt werden. SchlagerPlanet hält Euch über die brandheißen Neuigkeiten der Schlager-Charts auf dem Laufenden!

 

SchlagerPlanet präsentiert die Schlager-Charts der Kalenderwoche 34-2019, ermittelt durch GfK Entertainment.
SchlagerPlanet präsentiert die Schlager-Charts der Kalenderwoche 34-2019, ermittelt durch GfK Entertainment.

Giovanni Zarrella ist mit seinem Album „La Vita è bella“ zurück auf Platz eins der Schlager-Charts und verdrängt damit Oonagh mit „Eine neue Zeit“, die sich diesmal mit Platz drei zufriedengeben muss. Von den sechs Neueinsteigern in der vergangenen Woche sind in dieser Woche immerhin mit Oonagh, Bernhard Brink, Oli P., Laura Wilde und Sonia Liebing noch fünf in den Top 20 geblieben. Raus geht es für „Stars singen die größten Hits der Flippers“.

Drei Wiedereinstiege in die Schlager-Charts

Rein, beziehungsweise zurück in die Top 20 der Schlager-Charts geht es dagegen in Woche 34 für gleich drei Alben. Neben Andrea Jürgens Best-Of-Zusammenstellung „Gold“ auf Platz 17 und „Das Beste von Fantasy“ auf Platz 20 kehrte auch Helene Fischers selbstbetiteltes Hit-Album aus 2017 wieder zurück auf Platz 18. Hier könnten die Live-DVD und die TV-Ausstrahlung ihrer Stadion-Tournee aus dem vergangenen Jahr bereits ihre Schatten voraus geworfen haben.

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...