Monika Martin stürmt die Schlager-Charts

Alle Veränderungen im Überblick

Monika Martin steigt mit ihrem neuen Album „Für immer“ ganz oben in den Schlager-Charts ein. Wer wo steht, erfahrt ihr in den SchlagerPlanet-Charts der Kalenderwoche 18 - 2018.

SchlagerPlanet präsentiert euch jede Woche die aktuellen neuen Schlagercharts, ermittelt durch GFK-Entertainment.
SchlagerPlanet präsentiert euch die offiziellen deutschen Schlager-Charts, ermittelt durch GfK-Entertainment.

Jede Woche präsentiert Euch SchlagerPlanet die Offiziellen Deutschen Schlager Charts, die im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. von GfK Entertainment ermittelt werden. SchlagerPlanet hält Euch über die brandheißen Neuigkeiten der Schlager Charts auf dem Laufenden!

SchlagerPlanet präsentiert die Schlager-Charts der Kalenderwoche 20 - 2018, ermittelt durch GfK-Entertainment.
SchlagerPlanet präsentiert euch die offiziellen deutschen Schlager-Charts, ermittelt durch GfK-Entertainment.

Toller Neueinstieg für Monika Martin

Monika Martin landet mit ihrem neuen Album „Für immer“ auf Platz zwei der Schlager-Charts. Ein toller Erfolg für die Grazerin, die erst vor einigen Jahren ihrem musikalischen Repertoire eine Frischzellenkur gegönnt hat und seitdem auch flotte, elektronische Elemente in ihre Musik einbaut. Aber natürlich ist und bleibt die Grazerin eine Meisterin der Ballade – was sie auch auf ihrem neuen Album wieder eindrucksvoll beweist. Auch Michael Hirtes Duette steigen auf einem respektablen 15. Platz in die Schlager-Charts ein. Auf Platz eins scheint Helene Fischer mit der Top-Position gänzlich verwachsen und festgeschweisst zu sein.

Abstieg für Linda Hesse und Lichtblick

Gleich sieben Plätze rutscht Linda Hesse mit ihrem neuen Album „Mach ma laut“ im Vergleich zur Vorwoche ab, von Platz zwei auf die neuen. Und auch die vier Mädels von Lichtblick stürzen von Platz sieben auf die 14 ab. Mit „Herzbewohner“ von Kerstin Ott und „Senioren sind nur zu früh geboren“ von Tony Marshall kehren zwei Alben zurück in die Top 20. Ansonsten gibt es einige kleine Verschiebungen nach oben und unten bei den Publikumslieblingen von Semino Rossi, Maite Kelly, Andrea Berg oder Hein Simons, die sich schon seit Langem in den Top 20 halten.

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...