Jay Alexander bringt in Weihnachtsstimmung

Zur Adventszeit

Stress in der Adventszeit muss nicht sein. Mit der neuen Solo-CD von Jay Alexander kann man der Hektik entfliehen und den schönen Klängen des Albums „Weihnachten mit Jay Alexander und dem Royal Philharmonic Orchestra“ lauschen.

Jay Alexander
Jay Alexander freut sich über seine erste Solo-CD

Tenor Jay Alexander hat für die besinnlichen Stunden der Vorweihnachtszeit die passende Musik parat: Auf seinem ersten Soloalbum „Weihnachten mit Jay Alexander“ befinden sich 14 klassische Weihnachtslieder, die er gemeinsam mit dem Royal Philharmonic Orchestra aufgenommen hat.
Jay Alexander hat sich in seinem engen Terminkalender extra Freiraum geschaffen, um sich auf das Album vorbereiten zu können. So musste er auch eine kreative Auszeit von den Tourneevorbereitungen für die im Dezember anstehende große Marshall & Alexander Weihnachtstournee nehmen, die in Deutschlands Kirchen zu hören sein wird.

Die Idee zu einer eigenen Solo-CD mit Weihnachtsliedern lag für Jay Alexander auf der Hand: „Die klassischen Weihnachtslieder sind in ihrer Ursprünglichkeit und damit auch in ihrer fröhlichen
Feierlichkeit eigentlich kaum von einer modernen Komposition zu übertreffen.“

Und so befinden sich Lieder wie „Stille Nacht“, „O Du Fröhliche“ und „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ auf der CD. Jay Alexander hat es gemeinsam mit seinem Team geschafft, den Liedern ein wenig Auffrischung zu verpassen: Durch zeitgemäße Arrangements, Variationen der Instrumentierung oder durch das Hinzufügen von Klangelementen. Seine Stimme erklingt emotional und lässt einen beim Zuhören in eine tiefenentspannte Ruhe einkehren.
Genau das Richtige, um in der Adventszeit der Hektik des Alltags zu entfliehen. „Bald beginnt die Adventszeit. Eine Zeit der Beschaulichkeit, der inneren Einkehr, des stillen Genießens. Eine Zeit der Düfte und Aromen, die ganz selbstverständlich diese fröhliche Stimmung verkünden. Aber auch eine Zeit der warmen, ebenso heiteren wie besinnlichen Klänge. Eine Zeit, für die man sich Zeit nimmt.“

Wenn sich Jay Alexander, der 1971 als Alexander Pfitzenmeier geboren wurde, zurückziehen möchte, dann schafft er das bei seiner Familie. Gemeinsam mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Kindern lebt er zurückgezogen in Eislingen. Zwischen Weinbergen und der Natur kann der Tenor Kraft tanken und sich seinem neuesten Hobby hingeben: Seit Mitte November ist er ganz aktiv im Social Network „facebook“ unterwegs und steht hier im engen Kontakt mit seinen Fans!

Jay Alexander
Jay Alexander
©Marlo Scheder-Bieschin
Sarah Köhler
Lade weitere Inhalte ...