So klingt Lena Valaitis' neues Album „Meine Sprache ist die Musik“

Zauber-Schlager

Schlager-Ikone Lena Valaitis schenkt ihren Fans ein neues Album mit dem zauberhaften Titel: „Meine Sprache ist die Musik“. Wir haben es uns angehört.

Lena Valaitis veröffentlicht 2018 ihr neues Album "Meine Sprache ist die Musik".
Lena Valaitis veröffentlicht am Freitag ihr neues Album "Meine Sprache ist die Musik".

Am Freitag ist es endlich so weit: Lena Valaitis veröffentlicht ihr lang erwartetes neues Album mit dem wunderbaren Namen „Meine Sprache ist die Musik“. Schon die erste Single daraus war ein echter Schlager, der sofort im Ohr blieb. Wie das neue Album klingt, erfahrt ihr hier!

Lena Valaitis: Ein Leben für und mit der Musik

Lena Valaitis Karriere-Weg ist gepflastert mit den großen Namen des deutschen Schlager: Erfolgsproduzent Jack White zeichnete in der Frühphase ihres Schaffens für zahlreiche Hits verantwortlich. Ihren Mega-Hit „Johnny Blue“, mit dem sie 1981 beim ESC in Dublin den zweiten Platz belegte, stammt aus der Feder von Ralph Siegel. Und Hansi Hinterseer unterstützte sie Anfang der 2000er bei ihrem Comeback. Dass diese Show-Größen mit Lena Valaitis arbeiten wollten, lag einerseits an ihrem großen Talent. Andererseits aber sicher auch an ihrer sanften Art, die dafür sorgt, dass sich auch Fans bei Konzerten sofort wohl fühlen.

Lena Valaitis emotionaler Albumtitel

Auch auf der Liste der Mitwirkenden ihres neuen Albums finden sich zahlreiche große Namen, wie eben Jack White oder auch Umberto Tozzi. Das liegt daran, dass Lena Valaitis auf „Meine Sprache ist die Musik“ einen Mix aus neuen Liedern und neu aufgelegten alten Hits präsentiert. Ein Mitwirkender liegt der Sängerin aber besonders am Herzen: Ihr im Jahr 2008 verstorbener Ehemann Horst Jüssen, der als Textdichter geführt wird.

Und er steht mit gutem Grund im Booklet der CD, schließlich stammt der erste Song des Albums „Ich spreche alle Sprachen dieser Welt“ von Jüssen und dieser gab auch den Albumtitel vor. Im Text heißt es nämlich weiter: „…denn meine Sprache ist die Musik“. Den Klassiker aus dem Jahr 1978 hat Lena auf dem neuen Album ebenso neu aufbereitet, wie etwa „Ob es so oder so oder anders kommt“, eine ihrer ersten Singles von 1971.

So sieht das Cover von Lena Valaitis neuem Album "Meine Sprache ist die Musik" aus.
So sieht das Cover des neuen Album aus.

Die bereits vorab erschienene Single „Frei“ steht auf Position zwei der CD und ist der erste echte neue Song auf dem Album. Ein echter Sommer-Schlager, der zum Träumen einlädt und die wunderbare Botschaft der Freiheit in die Welt hinausruft.

Lena Valaitis/youtube

Insgesamt präsentiert Lena Valaitis vier neue Songs: Neben „Frei“ enthält das Album das herzergreifende „Ich werd auf dich warten“, den spielerischen Schlager „Alles ist schöner zu zweit“, sowie das tiefgründige „Mein Liebeslied“.

Fazit

Lena Valaitis veröffentlicht mit „Meine Sprache ist die Musik“ einen Mix aus Studio-Album und Best Of. Hört man die neuen Songs fragt man sich manchmal warum sie nicht mehr davon aufgenommen hat, denn: Lena Valaitis, die erst kürzlich ihren 75. Geburtstag gefeiert hat, sieht nicht nur immer noch sehr gut aus, sondern hat auch stimmlich nichts von ihrer Anziehungskraft verloren. Ein Schlager-Album der alten Schule, ohne weichgespültes Trari-Trara, dafür mit viel Herz und wahren Geschichten.

Hier kommen alle Lieder auf „Meine Sprache ist die Musik“ im Überblick:

  1. Ich spreche alle Sprachen dieser Welt
  2. Frei
  3. Ich werd' auf Dich warten
  4. Alles ist schöner zu zweit
  5. Die schönste Zeit ist die Kinderzeit
  6. Und ich rufe Deinen Namen
  7. Mein Liebeslied
  8. Das Buch des Lebens
  9. Ob es so oder so oder anders kommt
  10. Ich hab' Dir nie den Himmel versprochen
  11. Da kommt Jose der Straßenmusikant
  12. Gloria
  13. Ein schöner Tag
Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...