LaBrassBanda rocken mit und durch Europa

LaBrassBanda mit „Europa“

Neues Album

Tanzbar, tempo- und abwechslungsreich – auf ihrem neuen Album „Europa“ unternehmen LaBrassBanda eine musikalische Reise durch die östliche Hemisphäre und begeistern mit ihrer Vielseitigkeit.

LaBrassBanda Europa
Sind unterwegs durch Europa: LaBrassBanda.

Von Bayern nach Europa: Haarscharf ist die Gruppe LaBrassBanda an einem 2013er Sieg im Vorentscheid der deutschen ESC-Vertretung vorbeigeschrammt. Der Titel „Nackert“ konnte sich nicht gegen die Eurodance-Hymne der Konkurrentin Casacada durchsetzen. Immerhin landete „Nackert“ auf dem Album „Europa“ des bayrischen Bläser-Ensembles. Das Werk der Chiemgauer erscheint heute, am 7. Februar 2014, als Premium Edition und nimmt die Hörer mit auf eine imaginäre Reise durch den Okzident.

Holt Euch hier die Premium Edition von „Europa“!

Hintergründe

Der melancholische Titel „Russland“ ist dabei das Herzstück des Albums: Das Stück ist während einer gemeinsamen Reise mit der transsibirischen Eisenbahn entstanden, die von Regisseur Marcus H. Rosenmüller dokumentiert wurde. Rosenmüller wurde mit dem modernen Heimatfilm „Wer früher stirbt, ist länger tot“ bekannt. Die übrigen Stücke auf „Europa“ sind hingegen der reinen Vorstellungskraft des Komponisten Stefan Dettl entsprungen.

Kritik

Das Lied „Holland“ ist neben den extrem schnellen Rap-Einlagen auf Bayrisch rhythmisch eigentlich eher im Balkan daheim. Reiselustig geht es weiter: „Schweden“ ist ein Stück, das auf trockenen House-Beats basiert, das Lied „Frankreich“ wurde zwar von Daft Punks „Around the World“ inspiriert – besonders reizvoll sind jedoch die dilettantischen Synthesizer-Beats.

Auch bei dem ersten Stück das Albums „Tecno“ wird die elektronische Tanzmusik gewürdigt: Hier werden allerdings die stampfenden Beats von anno 1998 imitiert. „Jacqueline“ hingegen ist eine ganz klassische, tanzbare Ska-Nummer.

Wer LaBrassBanda schon einmal live erlebt hat, der erinnert sich bestimmt an das atmosphärisch dichte Stück „Hymne“, bei dem sich die Vorstellung eines sonnigen Spätsommertags im Chiemgau geradezu aufdrängt. Nun hat die „Hymne“ es endlich auch auf einen Longplayer der Band geschafft und bildet den gelungenen Abschluss des unglaublich vielschichtigen und facettenreichen Albums „Europa“.

Wozu die Premium-Edition?

LaBrassBanda sind eine feurige Live-Band und auf der Premium-Edition gibt es auf einer zweiten CD live ordentlich etwas auf die Ohren. 13 Titel live aus dem ZDF Bauhaus sorgen für Stimmung in den eigenen vier Wänden und bei der Gartenparty, die hoffentlich in einigen Monaten wieder stattfinden kann.

Holt Euch hier die Premium Edition von „Europa“!

Jennifer Victoria Withelm
Im Multiteaser anzeigen
Aus
Lade weitere Inhalte ...