Adoro im Duett mit Helene Fischer

Schlager-Oper

Auf ihrem neuen Album „Irgendwo auf der Welt“ präsentieren uns die Opernsänger von Adoro erneut eine gekonnte Kombination von Schlager und Klassik. Und auch Helene Fischer ist auf der CD zu hören.

Adoro veröffentlichen auf „Irgendwo auf der Welt“ erneut einen Mix aus Pop, Schlager und Klassik, bei dem auch Helene Fischer
Adoro veröffentlichen auf „Irgendwo auf der Welt“ erneut einen Mix aus Pop, Schlager und Klassik, bei dem auch Helene Fischer mit an Bord ist.

Adoro – dieser Name steht für Klassik und Schlager gleichermaßen. Die vier Opernsänger, die unter diesem Namen auftreten, verzaubern das Publikum seit mehr als zehn Jahren mit ihren Stimmen und eingängigen Melodien. Das ist auch auf ihrem neuen Album „Irgendwo auf der Welt“ so, das am Freitag, 24. November, erscheint. Wieder haben sie sich zeitlosen Klassikern sowie auch modernen Pop-Songs angenommen und diese neu interpretiert. Ein ganz besonderer Leckerbissen ist ein Duett mit Schlager-Königin Helene Fischer.

Schlager-Oper oder Opern-Schlager?

Auf den ersten Ton hört man den Sägern von Adoro an, dass ihre Stimmen in der Klassik geschult sind. Doch die Lieder, die sie singen, gehören eher dem Pop und dem Schlager an. Ein Mix, der bestens funktioniert. Auf ihrem neuen Album „Irgendwo auf der Welt“ haben sich die vier Sänger erneut Lieder aus völlig unterschiedlichen Epochen und Stilrichtungen ausgesucht und beweisen mit ihren Versionen, dass Musik nicht aus Genres, sondern auch Emotionen besteht und wegen diesen funktioniert. So wechseln sich auf „Irgendwo auf der Welt“ Lieder aus dem 18. Jahrhundert und der Weimarer Republik mit modernen Pop-Songs ab. Von Adel Tawil über Laith Al-Deen und Philip Poisel bis Matthias Schweighöfer reicht der Bogen, den Adoro spannen. Neu instrumentiert mit Piano, klassischen Streichern und wunderbar gesungenen mehrstimmigen Chor-Parts erstrahlen alle diese Lieder in neuem Glanz.

© Youtube / AdoroVEVO

Im Duett mit Helene Fischer

Doch ein Lied auf „Irgendwo auf der Welt“ sticht definitiv heraus: Der Song „Dein ist mein ganzes Herz“ wird als Kooperation von Adoro und Helene Fischer veröffentlicht. Die Schlager-Königin ist damit die einzige Künstlerin, die auf diesem Album ein Duett mit Adoro singen darf. Und was für eines: „Dein ist mein ganzes Herz“ ist ein echter Klassiker und dürfte vielen Schlager-Fans ein Begriff sein. Das Original stammt vom Sänger und Liedermacher Heinz Rudolf Kunze, der mit dem gleichnamigen Album im Jahr 1985 Gold-Status erreichte. Doch eingefleischten Adoro- oder Helene-Fischer-Fans dürfte auch die gemeinsame Version des Songs bekannt vorkommen. Richtig! Denn Adoro und Helene Fischer sangen das Lied bereits in der allerersten „Helene Fischer Show“ im Jahr 2011 gemeinsam auf der Bühne. Helene Fischer veröffentlichte eine Version des Duetts dann auf der „Helene Fischer Show-Edition“ ihres Albums „Für einen Tag“. Adoro hauchen diesem wunderbaren Duett nun erneut Leben ein und veröffentlichen es auf ihrem neuen Album „Irgendwo in der Welt“ und schaffen erneut Gänsehaut-Momente.

Hier könnt Ihr das Duett von Helene Fischer und Adoro sehen!

Alle Songs auf Adoros „Irgendwo auf der Welt“ im Überblick:

  1. Ist da jemand
  2. Alles an dir
  3. Ich will nur
  4. Ich hab' dich lieb
  5. Durch den Sturm
  6. Dein ist mein ganzes Herz (+ Helene Fischer)
  7. Irgendwo auf der Welt
  8. Stille Nacht
  9. Süßer die Glocken nie klingen
  10. Marie durch ein Dornwald ging
  11. Still, still, still
  12. Leise rieselt der Schnee
  13. Bei dir

Adoros neues Album „Irgendwo auf der Welt“ erscheint am 24. November 2017.

Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...