Sechs fesche Burschen greifen die Charts an

Neuerscheinung

Mitte März bringen die Jungs von voXXclub „Alpin“ auf den Markt - ihr erstes Album! Man darf schon sehr gespannt sein, denn die Musik der Band überrascht mit völlig neuen Klängen…

Bild wird geladen
voXXclub
voXXclub beeindrucken auf „Alpin“ mit neuen Klängen.

Den 15.3.2013 sollte man sich fett im Kalender markieren, denn an diesem Tag erscheint das erste Album von voXXclub: „Alpin“! Die Grundidee der sechsköpfigen Band ist folgende: a cappella-Gesang mit Volksmusiksound, genannt A capella-VolXpop.

Alles zu den Jungs erfahrt Ihr im voXXclub Wiki!

voXXclub - Die Band

Zur Band gehören Michael Hartinger, Julian David, Florian Claus, Stefan Raaflaub, Christian Schild und Korbinian Arendt. Die Jungs kennen sich aus Studienzeiten oder verschiedenen Musicalengagements und gründeten im Jahr 2010 die Band. Zwei Jahre haben sie an ihren Songs gearbeitet, um im März 2013 ihr Album „Alpin“ veröffentlichen zu können. Das Konzept der Gruppe ist "a cappella unterlegt mit modernem Volksmusiksound" - so etwas gab es bis dato noch nie! Der Einsatz von Beatbox-Einlagen und die stimmliche Nachahmung von Instrumenten machen aus den Songs etwas Außergewöhnliches.

Der Name „voXXclub“ leitet sich aus zwei Worten ab: Zum einen aus dem Wort „Club“, denn ein Club ist ein Ort, an dem sich gleichgesinnte Menschen zusammenfinden, um Spaß zu haben. Zum anderen aus dem lateinischen Wort „Vox“, was mit „Stimme“ übersetzt wird. Die jungen Musiker wollen also mit ihren Stimmen Spaß verbreiten und es ordentlich krachen lassen.

Auf dem Album „Alpin“ sind u.a. folgende Songs zu hören:

  • „Juchee auf der hohen Alm“

  • „Dahoam is Dahoam“

  • „Wild’s Wasser“

  • „So lang die Glocken läuten“

Während es sich bei den Liedern „Juchee auf der hohen Alm“ und „Dahoam is Dahoam“ um knallige, rockige Songs dreht, handelt es sich bei „Wilds Wasser“ um eine bewegende Liebesballade. „So lang die Glocken läuten“ überrascht mit einem Schuhplattler als Hintergrundrhythmus.

Inspiriert wurden die jungen Musiker von keinem geringeren als Andreas Gabalier: „Es waren Sänger wie Andreas Gabalier oder anarchistische Volxmusik-Bands wie hmbc, La Brass Banda oder Claudia Koreck, die uns ermutigten unsere musikalischen Ideen umzusetzen. Diese Musiker haben eindrucksvoll und mit Erfolg bewiesen wie interessant und hochwertig heute moderne Volksmusik klingen kann.“

Wer die Jungs bestaunen möchte, hat bei folgenden TV-Terminen die Chance dazu:

  • Frühlingsfest der Volksmusik, 16.3.2013

  • MDR Ostershow, 1.4.2013

  • ZDF-Fernsehgarten, 28.7.2013

Außerdem werden sie am 7.3. bei der „Neuen Welle“ in der Freiheizhalle in München zu sehen sein.

Das Debütalbum von voXXclub „Alpin“ erscheint am 15.3.2013 bei Koch Universal.

Jenny Rommel
Lade weitere Inhalte ...