Alina meldet sich mit „Berlin“-Hymne zurück

Neues Video

Alina besitzt eine der schönsten Stimmen, die es in Deutschland derzeit zu hören gibt. Nach ihrem erfolgreichen Debütalbum „Die Einzige“ meldet sich die Sängerin mit einer Ohrwurm-Hymne über das moderne Berlin zurück.

Alina in Berlin.
Alina in Berlin.

Berlin ist für viele ein Sehnsuchtsort. Auch wenn die Politiker der Hauptstadt mit ihrer 60-prozentigen Diätenerhöhung und anderen Katastrophen, wie dem völlig vermurksten Flughafenbau landesweit abwechselnd für Wut- und Lachanfälle sorgen, ist das junge, hippe Berlin eine echte Weltmetropole geworden – ganz ohne viel Zutun aus der Politik. Auch für die junge Sängerin Alina, die vor einigen Jahren von Mannheim in die große Metropole gezogen war, ist Berlin der kreative Kosmos, der sie beflügelt. 2017 erschien ihr Debütalbum „Die Einzige“. Auch bei Florian Silbereisen war die Sängerin mit der unverwechselbaren Stimme bereits zu Gast.

Neuer Song „Berlin“

In den letzten Monaten wurde es musikalisch etwas ruhiger um die 43-Jährige. Doch jetzt ist sie wieder da und veröffentlicht am heutigen Freitag ihre neue Single „Berlin“ – eine Hauptstadt-Hymne und ein echter Ohrwurm. Mit dem Song fängt sie das freie Lebensgefühl von Berlin ein.

Hier seht ihr das Musikvideo von Alina zu „Berlin“:

Alina/youtube
Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...