Voller Energie auf der Bühne: Andreas Gabalier! Andreas Gabalier

Andreas Gabalier

Andreas Gabalier: Die Diskografie des Volks-Rock'n'Rollers

Mit nur 31 Jahren gehörten ihm schon die größten Bühnen der Schlagerwelt: Andreas Gabalier produziert einen Hit nach dem anderen – allesamt Songs mit Ohrwurm-Garantie. Wir haben für Euch die Andreas Gabalier CDs, Alben und Singles im Überblick.

Bild wird geladen
Auf der Bühne ist Andreas Gabalier zu Hause. Der Grazer spielt in großen Konzerthallen, Stadien oder Open-Air Plätzen und schafft es immer wieder die Menge mitzureißen.

Privat musste sich Andreas Gabalier in der Vergangenheit durch extrem dunkle und schwere Zeiten kämpfen! Das hielt den willensstarken Österreicher nicht davon ab, seinen eigenen, positiven und enorm erfolgreichen Lebensweg einzuschlagen. Heute hat er es geschafft! CD, Album, Single – das Musiktalent hat Einiges produziert. Wir haben für Euch einen Überblick seiner gesamten musikalischen Werke zusammengestellt. Hier gibt’s für Euch alle Andreas Gabalier CDs, Alben und Singles:

Andreas Gabalier – Singles

Ein Überblick über bisherige veröffentlichte Andreas Gabalier Singles:

  • 2009 „So liab hob i di“
  • 2009 „So ist die Zeit“
  • 2011 „I sing a Liad für di“
  • 2011 „Sweet Little Rehlein“
  • 2013 „Go for Gold“
  • 2013 „Zuckerpuppen“
  • 2014 „Amoi seg' ma uns wieder“
  • 2014 „Dieser Weg“
  • 2015 „Mountain Man“
  • 2015 „Verliebt, verliebt“
  • 2016 „Hulapalu“
  • 2018 „Verdammt lang her“

Andreas Gabalier – Album

Ein Überblick über bisherige veröffentlichte Andreas Gabalier Alben:

  • 2009 „Da komm ich her“
  • 2010 „Herzwerk“
  • 2011 „VolksRock'n'Roller“
  • 2013 „Home Sweet Home“
  • 2015 „Mountain Man“
  • 2015 „Vergiss mein nicht“

Jedes Andreas Gabalier Album war bisher sehr vielversprechend! Sein in Deutschland bislang erfolgreichstes Andreas Gabalier Album ist „Home Sweet Home“, das sich in den deutschen Charts wochenlang auf Platz eins hielt.

Andreas Gabalier – Live-Alben

  • 2012 „VolksRock'n'Roller Live“

  • 2016: „Andreas Gabalier – Live aus Berlin“

  • 2017: „Andreas Gabalier – MTV unplugged“

Wir sind gespannt und warten auf viele weitere, spektakuläre Andreas Gabalier-Alben!

Andreas Gabalier: Auszeichnungen

Andreas Gabalier CDs sind sehr beliebt und seine musikalischen Werke sind beeindruckend! Für sein Können wurden dem 29-Jährigen bisher zahlreiche Preise verliehen. In den Jahren 2012 und 2013 erhielt er unter anderem den „Bambi“ (Kategorie „Shootingstar“), sowie den „ECHO“ (Kategorie „Volkstümliche Musik“). Zahlreiche weitere Awards folgten. 2015 konnte er sich über den größten Musikpreis Österreichs freuen: einen „Amadeus Award“ in der Kategorie „Bester Live Act“.

Andreas Gabaliers fetziger „VolksRock'n'Roll“

Das Jahr 2009 war ein Entscheidendes für Andreas Gabalier – zu dieser Zeit erfolgte der Startschuss seiner Karriere. Seine Bekanntheit in Deutschland hat der Österreicher vor allem einen Auftritt bei Carmen Nebel im April 2011 zu verdanken. 

Der Überflieger brach einen Musik-Rekord nach dem anderen und ist heute einer der erfolgreichsten Volksmusiker in Europa. Er produziert Volksmusik gemixt mit rockigem Sound, den er schlicht als „VolksRock’n’Roll“ bezeichnet. Der smarte Österreicher weiß gekonnt, das Publikum zu begeistern – während seiner tosenden Auftritte wird gejubelt und gekreischt. Das Magazin „Spiegel“ bezeichnete ihn als den „Elvis der Volksmusik“, die Süddeutsche Zeitung meldete: 

„Gabalier lädt die Volksmusik mit Sex auf... seine Musik ist rockiger als die der Anderen“

Seine Auftritte meistert Gabalier stets in Lederhose, sowie mit perfekt gestylter Tollen-Frisur. So auch im Frühjahr 2014 als er auf VOX bei „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ mitgemacht hat. Hierbei interpretierte er z.B. Xavier Naidoos Hit „Dieser Weg“ neu.

Andreas Gabalier: Familienname mit kaiserlicher Geschichte

Übrigens: Sein französischer Nachname Gabalier geht auf einen Vorfahren aus dem frühen 19. Jahrhundert zurück, der als Soldat unter Napoleon Bonapartes Truppen in Österreich einmarschierte und sich dort niederließ.

Lade weitere Inhalte ...