Andrea Berg Andrea Berg

Andrea Berg

Andrea Berg: Die Diskografie der Schlagerkönigin

In Andrea Bergs Liedern geht es um die ganz großen Gefühle. Mit ihren Alben lässt es sich träumen und hoffen. Habt Ihr schon alle Andrea Berg CDs? Hier findet Ihr alle Alben in ihrer Diskografie im Überblick.

Andrea Berg CDs handeln vom Fühlen und Träumen. Ihre Alben handeln von dem einen Mann, der oft nicht so treu und zuverlässig ist, wie Frau sich das wünscht. Doch die Träume sind bei Andrea Bergs Alben, genauer gesagt bei ihrer Musik, der Zufluchtsort – denn ohne die Männer geht es letztlich auch nicht.

Andrea Berg Diskografie

Ein Überblick über die Alben, die Andrea Berg bereits veröffentlicht hat:

  • 1992 „Du bist frei“
  • 1995 „Gefühle“
  • 1997 „Träume lügen nicht“
  • 1998 „Zwischen tausend Gefühlen“
  • 1999 „Weil ich verliebt bin“
  • 2001 „Wo liegt das Paradies“
  • 2002 „Nah am Feuer“
  • 2003 „Machtlos“
  • 2004 „Du“
  • 2006 „Splitternackt“
  • 2009 „Zwischen Himmel & Erde“
  • 2010 „Schwerelos“
  • 2011 „Abenteuer“
  • 2013 „Atlantis“
  • 2016 „Seelenbeben“
Andrea Berg Live Berlin

Träumen mit Andrea Berg

Andrea Berg bringt uns mit ihrer Musik zum Schwärmen – die schöne Andrea singt von der großen Liebe und ist damit unglaublich erfolgreich: Über zehn Millionen CDs hat Andrea Berg bisher verkauft. Und ein Ende dieses unglaublichen Erfolgs ist noch lange nicht abzusehen. Im September letzten Jahres brachte Andrea Berg das Album „Atlantis“ heraus. Zwei Wochen war Andrea Bergs CD 2013 auf Platz eins. Aber nicht nur das: Anfang des Jahres war sie auch noch mit dem Vorgänger „Abenteuer“ eine Woche lang an der Spitze der Charts.

Der Erfolg von „Schwerelos“

Das bisher erfolgreichste Andrea Berg Album ist übrigens die Platte „Schwerelos“ aus dem Jahr 2010. Über 800.000 Mal ging die CD bisher über den Ladentisch. Ganze 17 Wochen lang stand „Schwerelos“ insgesamt auf Platz eins in den Charts.

Erste Erfolgsalben

Andrea Bergs erste Alben hießen „Du bist frei“ und „Gefühle“. Beide wurden von Eugen Römer produziert, der in Andreas Biografie sagt, dass er von ihrer Stimme begeistert war. Vor ihrem Durchbruch, der mit Andreas Album „Gefühle“ kam, arbeitete sie als Arzthelferin. Mit dem dritten Album „Träume lügen nicht“ erreichte Andrea Berg erstmals Rang eins bei den Hörer-Hitparaden. Es folgten weitere Andrea-Berg-Alben wie „Weil ich verliebt bin“ und 2006 „Splitternackt“, mit dem Andrea zum ersten Mal direkt auf Platz 1 einstieg. Das Erfolgs-Album „Schwerelos“ ist das erste von bisher drei Alben, das von Dieter Bohlen produziert worden ist. Mit ihrem „Best-of“- Album schaffte es die Sängerin sogar ins Guiness Buch der Rekorde. Stolze 347 Wochen wurde das 2001 erschienene Album in den deutsche Charts notiert - einmalig!

Andrea Berg: neues Album 2016

Noch in diesem Jahr dürfen sich die Fans auf ein neues Album der Schlagerkönigin freuen. Vor kurzem ist Andrea Berg 50 geworden, aber immer noch voll im Geschäft. Mit „Seelenbeben“ kommt am 8. April das 15. Album der Künstlerin auf den Markt. Andrea Berg, neues Album 2016 - die Stichworte machen neugierig! Einen Vorgeschmack bekamen die Fans schon mal beim „Fest der Besten“, wo Andrea Berg ihren neuen Song „Diese Nacht ist jede Sünde wert“ präsentierte.

Lade weitere Inhalte ...