Diese Sängerin wirbelt die Schlagerszene auf

NEWCOMER DES MONATS

Gerade mal drei Monate kennen wir Beatrice Egli. Sie setzt bei der Casting-Show DSDS auf Schlager und wirbelt die Szene auf. SchlagerPlanet wählte sie zum NEWCOMER DES MONATS Mai und berichtet einen Monat lang über die süße Schweizerin.

Beatrice Egli Porträt
Mit ihrem Strahlen und ihrer Stimme handeln sie viele schon als die „nächste Helene Fischer“: Beatrice Egli

Seit Wochen mischt sie die Schlagerszene auf: Beatrice Egli. Die Schweizerin bringt frischen Wind in die deutschsprachige Musikwelt. Mit ihrer natürlichen und sympathischen Art generierte sie innerhalb weniger Wochen Tausende begeisterte Fans. Schon jetzt hat sie bei Facebook über 70.000 Anhänger und wenn sie – wovon wir ausgehen – ins DSDS-Finale einzieht, dürften es nochmals einige mehr werden. SchlagerPlanet wählte Beatrice Egli zum NEWCOMER DES MONATS Mai und widmet ihr einen ganzen Monat voller Aufmerksamkeit. Was kaum jemand weiß: Sie ist kein Newcomer im klassischen Sinne.

Geboren wurde Beatrice am 21. Juni 1988 in Pfäffikon, Kanton Schwyz. Ihre Familie betreibt einen Metzgerei-Betrieb und ist trotzdem sehr musikalisch. Sie singt seit sie neun Jahre alt ist, Gesangsunterricht nimmt die 24-Jährige seit zehn Jahren.

Trotz Musikbegeisterung und Verständnis bestanden die Eltern auf einer „normalen“ Berufsausbildung. Beatrice absolvierte eine Friseurausbildung, sang parallel auf Volksfesten und nahm bei Gesangs-Wettbewerben teil. Die damals 17-Jährige belegte beim „Alpenschlager-Festival“ den zweiten Platz und nahm ein paar Jahre später sogar am „Grand Prix der Volksmusik 2007“ teil. Sie stand dabei mit dem Schweizer Superstar Lys Assia auf der Bühne. Im selben Jahr lernte Beatrice Florian Silbereisen beim „Herbstfest der Volksmusik“ kennen. Die beiden mochten sich damals schon seeeeehr.

Wer ein gutes Gedächtnis hat erinnert sich vielleicht sogar an ihren Auftritt mit dem Song „Lippenstift“ beim Musikantenstadl 2009. Zwei Jahre später erschien ihre eigene CD „Feuer und Flamme“. Fast zeitgleich beendete sie ihre Zusatzausbildung in Hamburg mit Auszeichnung: Beatrice Egli ist ausgebildete Schauspielerin!
SchlagerPlanet verriet sie heute im Interview: „Die Schauspielschule hat mir viel Sicherheit auf der Bühne gegeben, gleichzeitig bin ich aber auch immer wieder unsicher. Ich glaube die Unsicherheit kann man mir aber auch nie nehmen. Die Ausbildung hat mir viel für mein Leben gebracht.“

Im letzten SchlagerPlanet-Interview tippte Beatrice, dass Susan und Ricardo im Finale stehen werden. Susan ist jetzt raus und am Samstag wird sich entscheiden, wer tatsächlich im Finale steht: „Es wird so schwierig, aber ich wünsch es mir von Herzen, dass ich im Finale stehen darf. Ich hoffe ganz, ganz fest auf Euren Anruf!“

Schon in dieser Woche wurde der potenzielle Siegersong der drei Halb-Finalisten aufgezeichnet – natürlich geschrieben von Dieter Bohlen: „Bei mir ist das ein deutscher Schlager, aber wenn ich diesen Samstag nicht weiterkomme, werdet Ihr ihn nie hören.“
Die Fans lieben Beatrice – für ihre Natürlichkeit und sympathische Art, und auch ihren Style. In jeder Show darf man gespannt sein, welche coolen Kleidungsstücke und Accessoires die Schweizerin wieder präsentieren wird. „Ich gehe gerne überall shoppen, ich probiere alles aus und probiere alles an – auch wenn ich denke: Diese Hose geht bestimmt gar nicht. Ich kenne keinen Style, ich trage gerne alles, worauf ich Lust habe.“

Wer sich amouröse Hoffnungen macht: Beatrice ist vergeben! „Ich bin in einer festen Beziehung, mit jemandem, der nicht in der Öffentlichkeit stehen will. Ich bin glücklich, mir geht’s gut.“
Wie es nach DSDS für Beatrice weitergeht, ist noch völlig offen. Momentan stehen weder Tour-Termine, noch neue Songs an. Der nächste Schritt soll jetzt erst einmal der Einzug ins Finale sein.

Am Samstag, 4.5.2013, wird Beatrice Egli bei „Deutschland sucht den Superstar“ gleich 3 Titel präsentieren:

Wir drücken die Daumen und am Telefon die Tasten, liebe Beatrice!

Jennifer Victoria Withelm
Lade weitere Inhalte ...