Andrea Berg und Uli Ferber: Hochzeitstag!

Liebe liegt in der Luft

Sie haben sich gesucht und gefunden: Andrea Berg und Uli Ferber. 2007 heirateten die beiden und wirken auch heute noch wie frisch verliebt. Was ist wohl das Rezept der Turteltauben?

Andrea Berg Uli Ferber
Andrea Berg und Uli Ferber bei ihrer Hochzeit am 27. Juni 2007.

Wenn man sich Andrea Berg und Uli Ferber so anschaut, könnte man wirklich neidisch werden. Bei dem Paar liegt Liebe in der Luft und das merkt man bei jedem öffentlichen Auftritt der beiden. Obwohl Uli Ferber und Andrea Berg bereits seit elf Jahren verheiratet sind, wirken sie verliebt wie am ersten Tag. Viele fragen sich, was das Geheimrezept des Duos ist. Wir haben uns das Traumpaar einmal genauer angesehen.

Andrea Berg & Uli Ferber: Gesucht und gefunden

Andrea Berg singt von Emotionen: Bereits eines ihrer Studioalben aus dem Jahr 1995 trug den Namen „Gefühle“. Ein Song von 1996 heißt „Die Gefühle haben Schweigepflicht“ und ihre erste Singleauskopplung aus dem aktuellen Album „Atlantis“ trägt den Namen „Das Gefühl“. Ihre Lieder handeln von Liebe und den ganz großen Emotionen – und diese nimmt man ihr auch ab! Denn wer glücklich und verliebt ist weiß, wovon er singt. Diese positive Energie legt sie in ihre Songs und erreicht somit die Herzen ihrer Fans, die die Schlagersängerin für ihre gefühlvollen Songs lieben. Auch freuen sich ihre Fans, dass die Interpretin nach der Trennung von Schlagerkollege Olaf Henning doch noch ihr ganz großes Glück gefunden hat!

Doch wer ist der Mann, der die Schlagersängerin so glücklich macht und erstrahlen lässt? Ihr Göttergatte Uli Ferber ist nicht nur Hotelier des Sonnenhofs in Kleinaspach nahe Stuttgart, sondern er ist auch erfolgreicher Sportmanager und gestaltete so manch eine Karriere mit, z.B. die von Mario Gomez. 1999 gründete er „fair-sport“, ein Unternehmen, welches sich um eine langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit und Betreuung von Fußballspielern bemüht. Das Paar lernte sich Anfang 2003 bei einem ihrer Konzerte in seinem Hotel in Kleinaspach kennen und lieben und heiratete vier Jahre später, am 27. Juni 2007, auf dem Land. Das Witzige an der Geschichte: Zu diesem Treffen wäre es beinahe gar nicht gekommen, denn die Schlagersängerin fand den kleinen Ort in ihrem Navigationssystem nicht!

In einem Interview sprachen die beiden von Liebe auf den ersten Blick, den man meist nur aus einem romantischen Film kennt. Der Zeitschrift Bunte sagte die Sängerin vor ein paar Jahren:

„Uli und ich, das ist wirklich aufrichtige, tiefe Liebe. Ohne Kontrolle, ohne Begrenzung. Dafür mit vollem Vertrauen.“

Dass Andrea Berg das Leben in ihrem neuen Heimatort Kleinaspach gefällt, erkennt man daran, dass sie regelmäßig Bilder auf Facebook postet. Auf den Bildern erkennt man ihre Weinberge, die Landschaft, Haustiere oder auch Gebäude rund um den Sonnenhof.

Zu ihren Auszeichnungen zählen der Bambi, mehrfach der Musikpreis ECHO, die Goldene Henne, die Goldene Stimmgabel und zahlreiche Goldene Schallplatten. Sie hat im Musikbusiness alles erreicht und auch in der Liebe hat sie das ganz große Los gezogen. Man kann Uli Ferber und Andrea Berg nur wünschen, dass ihre Liebe immer so stark bleibt und sie bis in Ewigkeit so glücklich bleiben wie jetzt.

Was sagt Ihr zu dem süßen Paar? Findet Ihr auch, sie haben sich gesucht und gefunden und sollten sich niemals trennen?

Jenny Rommel
Lade weitere Inhalte ...