Sabrina: Der neue Stern am Schlagerhimmel

Vorgestellt!

Sie sang bereits in Peter Maffays Musical „Tabaluga“. Schon mit 13 Jahren gewann sie ihren ersten Gesangswettbewerb. Heute ist sie in den deutschen Schlager verliebt. Hier ist der SchlagerPlanet-Steckbrief zu Sabrina Stern!

Sabrina Stern
Sabrina Stern steht schon von Kindesbeinen an auf der Bühne.

SchlagerPlanet: Seit wann machen Sie Musik?

Ich bin mit Musik aufgewachsen, da mein Vater selbst Musiker ist. Ich
war in der Musikschule und habe mit 13 Jahren meinen ersten Gesangswettbewerb einer
großen Jugendzeitschrift gewonnen und danach für „Tabaluga“ gesungen. Danach hat mich
das Fieber endgültig gepackt.

Hier geht’s zu Sabrina Sterns Künstlerseite >>>

SP: Wie sind Sie zum Schlager bzw. zur deutschsprachigen Musik gekommen?

Ich habe viele Jahre als Rock- Pop-Sängerin im englischsprachigen Bereich gearbeitet,
wurde aber immer wieder vermehrt darauf angesprochen es mal mit deutschem Schlager
zu versuchen. Gemeinsam mit meinem Entdecker, Musikproduzent Lothar Hans von Size
Music, habe ich mich dann zu neuen Ufern gewagt und mich gleich in den deutschen
Schlager verliebt
. Ich kann mir inzwischen auch gar nicht mehr vorstellen etwas anderes zu
machen.

SP: Wie würden Sie Ihre eigene Musik beschreiben?

Meine Musik ist sehr modern, ziemlich poppig und auch ein bisschen verspielt, vielleicht
auch experimentell, die Texte und Geschichten sind aus meinem Leben. Ich denke in jedem
Song findet sich jemand wieder.

SP: Wie würden Sie sich selbst als Person in drei Sätzen beschreiben?

Ich bin eine rheinische Frohnatur, ganz selten schlecht gelaunt. Ich bin sehr ehrgeizig aber
leider manchmal auch ungeduldig. Ich bin ein Familienmensch und liebe das Leben auf dem
Land.

SP: Auf welchen Ihrer Erfolge sind Sie besonders stolz? Bzw. welcher Moment Ihrer Karriere ist Ihnen besonders in Erinnerung geblieben?

Mein definitiv schönstes musikalisches Erlebnis bisher war die Verleihung meiner ersten
goldenen Schallplatte für meinen Titel „Liebe auf den ersten Blick“, durch die EGFM im Oktober 2012 nach einem Auftritt im Sauerland Stern Hotel in Willingen. Ich war völlig ahnungslos und dementsprechend hat mich das echt umgehauen.

SP: Welche anderen Sänger haben Sie inspiriert?

Als Jugendliche habe ich viel Whitney Houston gehört. Für mich persönlich hatte sie die
beste und schönste Stimme der Welt. Aber auch Juliane Werding habe ich schon als Kind
gehört. „Stimmen im Wind“ war immer mein Lieblingstitel.

SP: Mit welchem Star würden Sie gerne mal auftreten oder ein Lied aufnehmen?

Ich würde gerne mal mit Peter Maffay singen oder ein Duett aufnehmen, weil er für mich ein großartiger Künstler ist und unsere Stimmen perfekt harmonieren.

SP: Welche Auftritte oder Events stehen bei Ihnen dieses Jahr noch an?

Dieses Jahr erwarten mich noch schöne Auftritte u.a.** in der Smidt Arena in Leverkusen bei
„Hilfe tut Not“** mit den Les Humphries und den Black Fööss oder auch eine Benefizgala
zugunsten der Löwenmama Susanne Saage in Hennef am 30. November 2013
. Silvester werde ich
wieder im Audimaxx im Dorf Münsterland auftreten.

SP: Bei welcher Gelegenheit bzw. an welchem Ort würden Sie gerne mal auftreten?

Ich würde zu gerne mal in einer großen Samstagabendshow wie z.B. „Willkommen bei
Carmen Nebel“
, „Musikantenstadl“ oder auch beim „Herbstfest der Volksmusik“ mit Florian
Silbereisen
auftreten.

Gerda Naumann
Lade weitere Inhalte ...