Kostüme und Schminktipps für den schaurigen Auftritt

Heute ist Halloween

Verrückt aber kreativ lautet die optisch perfekte Kombination zum Gruseln. Die Halloween Verkleidung ist düster und blutig – eben zum Schaudern schön! Wer selbst kreativ werden will kann, sich sein Halloween Kostüm basteln. Wir haben Ideen für Euch.

Halloween Verkleidung Make-up
Halloween-Partys sind heiß begehrt – doch als was sollte man sich verkleiden?

Nur zu einer Zeit im Jahr ziehen Zombies mit Horror-Clowns durch die Straßen, kleine Monster gehen mit Werwölfen und Hexen auf die Pirsch, um Angst und Schrecken zu verbreiten. Es ist nicht nur Verkleidungszeit, sondern auch eine der gruseligsten Phasen im Jahr: Halloween! Zu kaufen gibt es zahlreiche Halloween Outfits – ausgefallen, sexy, gefährlich. Doch es kann auch selbst Hand angelegt werden. Alle kreativen Bastel-Fans können sich ein tolles Halloween Kostüm Marke Eigenbau zaubern. Hier gibt´s Anleitungs-Tipps und Ideen.

Halloween Verkleidung Damen: Gruseliges für die Frau

Der Klassiker unter den weiblichen Halloween Verkleidungen ist wohl das Hexenkostüm. Doch es gibt zahlreiche Variationen: Die Gothic Lady ist beispielsweise ganz in Schwarz gehüllt, die Zauberin erinnert mit spitzem Hut schon eher an die klassische Hexenerscheinung. Ob kurzer oder langer Rock, mit viel oder wenig Tüll – das ist Geschmackssache.

Düstere, mysthische Farben sind jedoch fast schon ein Muss für jeden Grusel-Fan. Stiefel, Hexenhut oder Besen sind nette Accessoires, die das Outfit aufpeppen, sind aber nicht Pflicht. Die weiblichen Halloween Kostüme setzen oft auf eng geschnürte Taillen und figurbetonte Schnitte, die durch Korsagen verstärkt werden. Mit Hang zum Verführerischen setzen die Damen damit eher auf sinnliche Halloween Verlockung.

Halloween Verkleidung Herren: Schauriges für den Mann

Hauptsache blutig und düster lautet das Motto dagegen bei männlichen Halloween-Fans und deren Verkleidungen. Ein beliebtes Grusel-Kostüm ist zum Beispiel der Tod oder der Sensenmann. Ganz in Schwarz mit Sense und weiß angemaltem Gesicht ist diese der Halloween Klassiker unter den männlichen Kostümierungen.

Doch auch der Zombie mit aufgeschlitzten Hosenbeinen und aufgemalten Blutspritzer lassen einen erschaudern. Bei den männlichen Halloween Verkleidungen lautet das Motto ganz klar: Je düsterer desto besser, je gruseliger desto authentischer.

Halloween Verkleidung Kinder: Von niedlich bis gefährlich

Bei der Entscheidung der Halloween Kostüme für Kinder ist die Qual der Wahl das Motto. Denn eine ganze Vielzahl von Verkleidungen werden heutzutage für die Kleinen angeboten. Von gruselig über niedlich ist alles dabei. Bei Jungen stehen die Skelett-Kostümierungen noch im Kurs. Das sind schwarze Ganzkörperanzüge, auf denen das menschliche Skelett in weißer Knochenform aufgemalt ist. Auch der Geist ist eine beliebte Halloween Verkleidung für Jungen. Hierbei wird ein schwarzes Ganzkörperkostüm getragen und das Gesicht unter einer weißen Grusel-Maske verhüllt.

Mädchen tragen dagegen lieber Hexenkleider, die es auch in süßem pink gibt. Sehr kleine Kinder können in lustige Teufelchen-Anzüge gesteckt werden, die zudem warm halten und in praktischem Einteiler hohen Tragekomfort bieten.

Halloween Make-up: Schminke und Gesichtskunst

Blut soweit das Auge reicht! Nicht nur auf der Kleidung, auch im Gesicht machen sich die roten Spritzer zu Halloween besonders gut. Spezialeffekte und Hilfsmittel, wie farbige Halloween Kontaktlinsen oder Zähne, verwandeln jedes Halloween Kostüm zum echten Hingucker. Heutzutage bieten zahlreiche Halloween-Shops spitze Ohren, Teufelshörner oder Hexennasen an, die ganz einfach umgebunden oder angesteckt werden können. Auch Latexmasken sind sowohl online als auch im Geschäft zu erwerben.

Wer sich zusätzlich gerne Halloween Schminke für das Gesicht kaufen möchte, hat auch hier die Qual der Wahl. Es gibt Make-up-Cremes in unterschiedlichsten Farben. Zusätzlich können sich Tattoos aufgeklebt werden. Für getönte Haare kann zum bunten Spray gegriffen werden. Mit einem Halloween Make-up wird jedes Outfit gruselreif und garantiert zum schaurigen Hingucker.

Halloween Kostüme selber machen

Alle kreativen Grusel-Fans können an ihrer perfekten Halloween Verkleidung auch selbst Hand anlegen. Je nach Kostümwunsch werden lediglich verschiedene Stoffe, Accessoires und farbliches Gespür benötigt.

  • Halloween Kostüm: Hexe! Zauber-Outfit mit Besen und Schlapphut

Alle Hexen-Liebhaber können sich zum Beispiel ihr Outfit mit einfachen Kleidungsstücken zusammenstellen, die in fast jedem Kleiderschrank zu finden sind. Man nehme einen bodenlangen Folklorerock und zieht eine einfache Hemdbluse dazu an. Über die Bluse kann eine Korsage gezogen werden. Das betont die Taille. Dazu passt ein großer Hut mit weiter Krempe oder ein Kopftuch, das auch modisch zur Geltung kommt.

Die Haare werden zu diesem Halloween Kostüm am besten offen getragen und stark antoupiert. Ketten, Armreifen, Ringe und alles, was das Schmuckkästchen hergibt, können als passende Accessoires verwendet werden.

Um die Halloween Verkleidung Marke Eigenbau perfekt abzurunden, schminken sich alle kreativen Könner, indem sie ihre Augen oder den Mund betonen. Zum Schluss ist ein Blick in die Besenkammer oder die Garage unumgänglich, um das wohl wichtigste und passendste Requisit nicht zu vergessen: den Besen!

  • Halloween Verkleidung: Teufel! Schwarz-rote Verführung Marke Eigenbau

Wer sich teuflisch verkleiden möchte, kann ganz einfach ein kurzes Kleid oder einen enges, langes Shirt anziehen. Wahlweise geht auch eine dunkle Hose. Von Vorteil sind die Farben schwarz oder dunkles rot. Dazu wählt ein stilbewusstes Teufelchen eine Strumpfhose in passender Kolorierung, damit sich nichts beißt. Ganz einfach gelingt die Farbwahl zum Beispiel mit einem schwarzen Minikleid und einer dunkelroten Strumpfhose.

Ein weites Tuch oder ein langer Schal kann als Umhang dienen. Beim Halloween Make-up können alle Teufelinnen tief in die Schminkkiste greifen und sich verführerische Smokey Eyes anmalen. Wer im Augen schminken nicht ganz geübt ist, kann sich alternativ die Lippen knallrot anpinseln, die Augen dafür lediglich dezent tuschen. Wer einen roten Haarreif besitzt, darf sich die Mähne damit zurückstecken, wahlweise können daran kleine Teufelsohren geklebt werden. Ansonsten sind Glitzerschmuck im Haar ein toller Hingucker.

Ähnlich wie das Teufelchen kann sich auf diese Weise auch als Vampir verkleidet werden. Lediglich bei der Farbwahl muss zu schwarzen und weißen Stoffen gegriffen werden. Anstatt des Haarreifes eignet sich eine toupierte Mähne. Die dazu passende Halloween Schminke ist ein weiß angepinseltes Gesicht, rote Lippen und dezent schwarz geschminkte Augen.

Viel Spaß beim Halloween Kostüm selber basteln und gutes Gelingen!

Stephanie Hirschvogl
Lade weitere Inhalte ...