Bernhard Brink – bis zur Unendlichkeit und viel weiter

Exklusiv

40 Jahre sind keine Unendlichkeit. Dennoch hat Bernhard Brink es geschafft in dieser Zeit 99 Singles zu veröffentlichen. Nun erscheint sein 100. Titel – SchlagerPlanet hat die exklusive Videopremiere zu „Von hier bis zur Unendlichkeit“.

Bernhard Brink Unendlich
Bernhard Brinks Video spielt in Berlin.

Die Unendlichkeit ist eine lange Zeit. Und dennoch scheint es, als wäre der Schlagersänger Bernhard Brink zumindest eine halbe Unendlichkeit im Musikgeschäft. Seit den 70ern platziert er seine Singles in den deutschen Verkaufscharts. Nun, nach knapp 40 Jahren, erscheint seine 100. Single „Von hier bis zur Unendlichkeit“ – und die klingt ganz und gar nicht nach altem Eisen.

Stimmt beim Radio-Voting für Bernhard Brink und seine Single ab!

Großstadtklänge von Bernhard Brink

Einsam widerhallendes Keyboard und wabernder Synthesizer eröffnen den neuen Song des Schlagersängers. Der Sound lässt sofort ein Bild einer rasanten Großstadt vor dem inneren Auge auftauchen. Es ist der Klang einer Großstadt, wo es manchmal fröstelt, Einsamkeit aufkommt, aber wo es auch die schönsten Dinge der Welt zu entdecken gibt.

Und tatsächlich: unaufhörlich beschleunigende Autos in der Dunkelheit, aufgereihte einschüchternde Gebäude und auf der anderen Seite Lichter wie die einer Großraumdisco. Mittendrin Bernhard Brink mit seiner Band. In der Manier einer jugendlichen Indie-Band stehen sie im Scheinwerferlicht ganz in Schwarz.

Das neue Lied von Bernhard Brink zeigt sich modern.
©YouTube/Ariola

Musikalische Liebeserklärung

Die ersten Zeilen des Liedes offenbaren, dass dieser Großstädter unter Millionen Menschen sein Glück gefunden hat. Sofort ist das einsame Keyboard vergessen. Nimm meine Hand und vergiss das Morgen. Die Nacht ist jung für uns. Wir haben nur auf den Moment gewartet und lassen uns nicht mehr los!“

„Wie ein Komet in Richtung Ewigkeit!“ möchte Bernhard Brink seine Liebste niemals loslassen. So modern die Instrumentierung und der Clip erscheinen, so zeitlos ist das Thema des Songs: die Liebe. Und es funktioniert. „Von hier bis zur Unendlichkeit“ profitiert von einem jugendlichen Flair, das nicht erahnen lässt, dass der Sänger schon 99 weitere Singles auf dem Buckel hat.

Bernhard Brink wird „Unendlich“

„Von hier bis zur Unendlichkeit“ ist der erste Vorbote für die CD „Unendlich“, die am 22. Januar erscheint. Auf dem Album warten Bernhard Brinks beste Hits aus rund 40 Jahren in neuem Gewand. Erstmals im TV präsentierte der gebürtige Niedersachse seine Single in seiner eigenen Show „Die Schlager des Jahres“.

Bestellt hier die neue CD von Bernhard Brink!

Melanie Gladbach
Lade weitere Inhalte ...