Final-Fieber im „ZDF-Fernsehgarten“

„ZDF-Fernsehgarten“ mit Andrea Berg: Sommerhits zum WM-Finale

WM-Countdown

Sommer, Sonne, Sonnenschein – wer wird heute Weltmeister sein? Im „ZDF-Fernsehgarten“ drehte sich heute alles um das WM-Finale. Moderatorin Andrea Kiewel sorgte für sommerliche Gefühle und stimmte auf den Final-Abend ein.

Andrea Kiewel ZDF-Fernsehgarten
Der „ZDF-Fernsehgarten“ mit Andrea Kiewel stand heute im Zeichen des WM-Finales.

An diesem Juli-Wochenende geht es trotz kühler Temperaturen heiß her. Der Grund: In Deutschland wütet das Final-Fieber der Fußball-WM! Werden Jogis Jungs den Pokal nach Hause holen? Wer schon mal den Platz auf der heimischen Couch warmsitzen wollte, war heute beim „ZDF-Fernsehgarten“ gut aufgehoben. Denn hier drehte sich ab 11:00 Uhr alles um den goldenen Pokal - wie immer mit musikalischer Untermalung! Mit dabei waren u.a. Nik P., Howard Carpendale, Andrea Berg und die Höhner.

Andrea Berg ZDF-Fernsehgarten
Andrea Berg ist Topgast der heutigen ZDF-Show.
©Schneiderpress / John Farr

Sommerliche Klänge und Fußball-Fieber

Moderatorin Andrea Kiewel begrüßte in der heutigen Ausgabe des „ZDF-Fernsehgartens“, am 13.07.2014, um 11:00 Uhr im ZDF – am letzten Spieltag der Fußball-Weltmeisterschaft – die Latin-Pop-Band Hot Banditoz mit Frontsänger José Valdes sowie die spanisch-sprachige Band Marquess aus Hannover. Heiße Klänge zu brodelnder Volksstimmung also... Passend, denn auch zum Start in die Feriensaison waren die zwei Bands, die für sommerliche Rhythmen und Urlaubsstimmung sorgen, gut gewählt.

Marquess ZDF-Fernsehgarten
Die Band Marquess sorgte für sommerliche Final-Rhythmen.
©Sascha Pierro

Nach dem historischen 7:1 Sieg gegen Brasilien blicken auch heute, am Finaltag der Fußball-Weltmeisterschaft, alle Augen auf den südamerikanischen Kontinent. Genauer gesagt: Auf das legendäre Maracana-Stadion in Rio de Janeiro, wo sich heute das DFB-Team den begehrten vierten Stern holen will. Fußballweltmeister Thomas Berthold und Europameister Harald Anton „Toni“ Schumacher stellten in der Unterhaltungsshow ihre Expertise unter Beweis und gaben ihre Tipps ab. „Sieg 2:1 in 90 Minuten“, hieß es da!

In mehreren Live-Schalten mit ZDF-Korrespondent Andreas Wunn und Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein konnten sich die Zuschauer schon einige Stunden vor dem Spiel ein Bild von der Stimmung am Zuckerhut machen. Doch das Maracana-Stadion zeigte sich noch leer, dafür um so imposanter in seiner Größe! Andreas Wunn wusste zu berichten, dass nach den letzten drei schwarzen Tagen für Brasilien, die Stimmung im Land etwas darnieder liegt. Den Sieg wollten sie ihrem Erzfeind Brasilien nicht gönnen, insofern jubeln laut Wunn die Brasilianer heute für Deutschland. Gut also, dass die ca. 13.000 angreisten deutschen Fans vor Ort unterstützt werden.

Fernsehkoch Horst Lichter hatte zur Feier des Tages einige Fußballschätze mit dabei: ein kleines Stück WM-Rasen von 1974, ein Originalposter der Nationalelf von 1974 mit Originalunterschriften der Spieler, das Maskottchen Fuleco der diesjährigen WM, einige handsignierte Trikots aus vergangenen Weltmeisterschaften und vieles mehr. Was diese Andenken eigentlich wert sind, diskutierte er mit dem Antiquitäten-Experten Albert Maier. Das Wertvollste: Ein komplettes Sticker-Sammelalbum der WM 1974!

Und passend zum heutigen Spiel landete im „ZDF-Fernsehgarten“ echtes argentinisches Steak auf dem Grill. Der argentinische Starkoch Chakall gab den Zuschauern Insider-Tipps für die perfekte Zubereitung des Rindfleischs. In Argentinien wird nur mit Salz gegrillt, aber lecker sei besonders eine Marinade aus Zitrone, Olivenöl und Knoblauch, erklärte der TV-Koch von ZDF Neo. Stolz präsentierte er die in Südamerika typischen Rindfleischsoße Chimichurri, eine Asado aus gehackter Petersilie, getrocknetem Thymian und Oregano, Lorbeer, Knoblauch und getrockneten Paprikaflocken. Der Final-Tipp von Chakall: 1:0 für Argentinien! Doch unter seiner argentinischen Kochkluft trug er auch ein Deutschland-Trikot...

Und musikalisch? Die Müncher Freiheit gaben ihren Hit „Neue Freiheit“ zum Besten. Prince Kay One feat. Patrick Miller performten ihren Fußball-Song „United“, Nik P. präsentierte „Geboren um zu lieben“ und passend zum anstehenden vierten Trikot-Stern der Deutschen „Ein Stern, der deinen Namen trägt“. Howard Carpendale begeisterte die Zuschauer am Mainzer Lerchenberg mit „Es wird alles gut“ - als Prophezeiung für das WM-Finale!

„ZDF-Fernsehgarten“ Gäste

Zu den Gästen von Andrea Kiewel zählten heute:

Der „ZDF-Fernsehgarten“ kam heute, am 13.07.2014, um 11:00 Uhr im ZDF.

Susanne Dickhardt
Lade weitere Inhalte ...