Udo Lindenberg ist stärker als die Zeit

TV-Tipp

Er hat nicht nur musikalisch, sondern auch politisch Geschichte geschrieben: Udo Lindenberg. Wer noch mehr von dem Panikrocker wissen und erleben möchte, sollte heute Abend den Fernseher einschalten!

Udo Lindenberg Dokumentation BR
Das Leben des Udo Lindenberg wird heute Abend in einer intimen Doku erörtert.

Heute wird um 22:45 Uhr im BR über den Ausnahmerocker Udo Lindenberg berichtet. Die Dokumentation läuft unter dem Namen „Stärker als die Zeit“ und fokussiert sich komplett auf die faszinierende Person des Udo Lindenberg. Ein ganzes halbes Jahr durfte Autor und Regisseur Falko Korth den Künstler und seine Panik-Familie mit der Kamera begleiten. Er schafft es, Eindrücke eines kreativen Ausnahmegenies einzufangen, die man vorher noch nicht gesehen hat. Heute um 22:45 Uhr im BR, einschalten lohnt sich!

Wer ist dieser Udo Lindenberg eigentlich?

In der Dokumentation zeigt sich Udo offen wie nie. Er spricht über seinen Werdegang, seine Faszination für Jazz, seine persönlichen Vorstellungen von Freiheit, sein künstlerisches Selbstverständinis, seine Höhen und Tiefen. Trotz heftigem Seegang bleibt Herr Lindenberg der Kapitän seines Lebens, seiner persönlichen Andrea Doria. Seine Markenzeichen: Der Schlapphut, die schwarze Sonnenbrille und diese unvorhersehbare Körpersprache, es gibt nicht viele Künstler, die man sofort anhand ihrer Silhouette erkennt. Udo Lindenberg hat sein Leben damit verbracht sich zu einer Marke zu machen. Er hat eine Kunstfigur erfunden, ja entstehen lassen, die es vorher nicht gab. Seinen Nachteil, die unsaubere Sprache, hat er genommen und in sein Markenzeichen umgekehrt. Respekt!

Noch mindestens zwei Jahrzehnte

So lange will Udo Lindenberg nach eigener Aussage noch auf der Bühne stehen. 50 harte Rockerjahre liegen bereits hinter ihm. Für sein neues Album reiste Udo Lindenberg samt Entourage nach London ins legendäre Abbey Road Studio. Die Kamera war dabei. Das 60-köpfige Orchester liefert symphonische Klänge. Im weltweit bekannten Studio bekommt die Silhouette Lindenbergs, der ehrfürchtig den Klängen der Symphoniker lauscht, plötzlich noch eine andere Dimension. Udo, der Rocker mit Herz greift nach etwas Größerem und man ahnt, dass Udos Botschaft über die Musik hinaus geht. Die Musik dient ihm als ein Ausdrucksmittel.

Michèle Fichtner
Lade weitere Inhalte ...