Schlager-TV-Tipps zum Wochenende vom 03. bis zum 05. Mai

Einschalten!

Auch an diesem Wochenende gibt es wieder zahlreiche Schlager-TV-Tipps. SchlagerPlanet verrät Euch, wann ihr den Fernseher einschalten solltet.

Hansi Hinterseer und seinen Freund Ustin erlebt ihr am Samstag in einer neuen Folge der musikalischen Wanderungen des Volksmusik-Stars.
Hansi Hinterseer und seinen Freund Ustin erlebt ihr am Samstag in einer neuen Folge der musikalischen Wanderungen des Volksmusik-Stars.

Hier kommen die SchlagerPlanet-TV-Tipps zum Oster-Wochenende vom 03. bis zum 05. April 2019:

Freitag, 03. April

MDR um 20:15 Uhr: „Die Schlager des Monats“

Das MDR-Fernsehen präsentiert exklusiv die monatlichen nationalen Schlagercharts. Die Sendung bildet die TOP 50 der Schlageralbumcharts ab und erzählt das Neueste aus der Welt des Schlagers, sie greift Trends auf - spiegelt die Schlagerszene wider und belebt sie gleichermaßen. Natürlich gibt es auch einen festen Platz für Newcomer und Neuvorstellungen. Moderiert von Bernhard Brink. Diesmal als Gäste dabei: Vincent Gross & Stereoact sowie Veronika Fischer.

RTL um 20:15 Uhr: „Let’s Dance“

Nachdem Kerstin Ott das Tanzparkett von „Let’s Dance“ jubelnd verließ, bleibt Ella Endlich als Vertreterin der Schlagerfraktion den Zuschauern erhalten. Und die Sängerin hat wirklich beste Aussichten die Tanz-Show zu gewinnen. Allerdings hat sie mit Oliver Pocher, Nazan Eckes oder Pascal Hens starke Konkurrenten. In der 6. Show tanzen die Kandidaten zu bekannten Lovesongs.

MDR um 22:00 Uhr: „Riverboat“

Kim Fisher und Jörg Kachelmann begrüßen in ihrem Talk aus Leipzig diesmal Schlagersängerin Gaby Rückert. Weitere Gäste: Felix Klieser - Klassikstar & Hornist; Robin Pietsch - einziger Sterne-Koch von Sachsen-Anhalt; Jürgen Feder - Kräuterexperte und Extrembotaniker; Susanna Simon – Schauspielerin; Andrea Kathrin Loewig – Schauspielerin; Marijke Amado – Moderatorin; Uwe Herrmann – Brautmodeunternehmer.

NDR um 22:00 Uhr: „3nach9“

Zur Mai-Ausgabe der Radio Bremen-Talkshow 3nach9 haben Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo bereits folgende Gäste zugesagt: Die schwedische Schlagersängerin Bibi Johns sowie Michael Patrick Kelly, Mathias Richling, Ewald Lienen, Bettina Tietjen, Constantin Schreiber, Alfons.

Samstag, 04. April

ZDF um 20:15 Uhr: „Willkommen bei Carmen Nebel“

Die große Show zum 15-jährigen Jubiläum von „Willkommen bei Carmen Nebel“ wird live im ZDF gefeiert. Moderations-Dino Carmen Nebel begrüßt in einer der letzten Ausgaben ihrer Show, die 2020 eingestellt wird, viele hochkarätige Gäste, wie Andrea Berg, Roland Kaiser, Maite Kelly, Beatrice Egli oder Kerstin Ott.

BR um 20:15 Uhr: „Hansi Hinterseer: Sommertraum an der Südsteirischen Weinstraße“

Natur, Tiere, Brauchtum, Tradition und jede Menge Musik - all das präsentiert Hansi Hinterseer in einer neuen Folge seiner beliebten musikalischen Wanderungen. Der musikalische Streifzug führt Hansi Hinterseer von der Remschnigg Alm an der Grenze zu Slowenien über die Herzerlstraße in die Sulmauen. Auf seiner Reise trifft er nicht nur Persönlichkeiten aus der Region, die ihm die Schönheiten und Besonderheiten ihrer Heimat mit Stolz und Freude vorstellen, er entdeckt auch an erlebnisreichen Tagen von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, wie einzigartig und vielfältig Fauna und Flora in dieser Region der Steiermark sind. Außerdem lernt er den kulturellen Reichtum der Region kennen und genießt kulinarische Köstlichkeiten, für die die Südsteirische Weinstraße weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Außerdem begrüßt er musikalische Gäste wie Peter Kraus, Francine Jordi, Linda Hesse, die Stoakogler, Leo Meixner CubaBoarisch 2.0, Monika Avsenik, Perpetuum Jazzile, Vincent & Fernando oder die ortsansässige Hausmusik Jamnik. Begleitet wird Hansi Hinterseer erneut vom Berner Sennenhund Ustin. Im Anschluss wiederholt der BR den Spielfilm „Da wo das Glück beginnt“ um 22:00 Uhr mit Hansi Hinterseer in der Hauptrolle.

Sonntag, 05. Mai

ZDF um 11:50 Uhr: „ZDF-Fernsehgarten“

Am 5. Mai ist es so weit: Der „ZDF-Fernsehgarten“ startet in die Saison 2019. Andrea Kiewel präsentiert 21 neue Folgen, jeden Sonntag live vom Mainzer Lerchenberg. Die Gäste: Andrea Berg, Wincent Weiss, Michael Schulte, Mike Singer, Die Lochis, Ben Zucker, Alexa Feser, Thomas Anders, Christopher, Josh, der DSDS-Gewinner Davin Herbrüggen und andere. Weitere Highlights sind die Einweihung des neuen „Fernsehgarten“-Pools mit Synchronschwimmerinnen, eine anrührende Überraschung, Service mit dem Pflanzenarzt René Wadas und eine spektakuläre Tanzdarbietung unter dem Motto „Dance4Fans“.

 

RBB um 22:20 Uhr: „So klang die DEFA – Filmmusik aus Babelsberg“

Dokumentarfilm von Knut Elstermann: Wer heute an die DEFA denkt, an das filmische Erbe der DDR, hat wohl nicht nur Filmbilder im Kopf, sondern auch einige der unvergänglichen Melodien, die in Babelsberg entstanden sind, die Filmmusiken der DEFA. Sie sind oft so originell und prägend, dass sie für die Filme selbst stehen: „Geh zu ihr“ der Puhdys aus „Die Legende von Paul und Paula“, die fröhlichen Schlager aus „Heißer Sommer“, der Titelsong von „Solo Sunny“, aber auch große orchestrale Scores wie die einmaligen Schöpfungen von Karl-Ernst Sasse für die DEFA-Indianerfilme. Die Dokumentation „So klang die DEFA - Filmmusik aus Babelsberg“ bringt diese Melodien wieder in Erinnerung und zeigt dabei Brüche und Kontinuitäten auf. Komponisten wie Günther Fischer („Solo Sunny“), Peter Gotthardt („Paul und Paula“) und der 96-jährige André Asriel („Auf der Sonnenseite“) kommen zu Wort, aber auch Sänger wie Dieter Birr von den Puhdys und Chris Doerk, deren filmischer Dauer-Hit „Heißer Sommer“ genau vor 50 Jahren Premiere hatte. Das Deutsche Filmorchester Babelsberg spielte eigens für die rbb-Produktion „So klang die DEFA“ einige der Perlen ostdeutscher Filmmusik ein.

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...