Stimmung bei „Immer wieder sonntags“

Rückblick

„Immer wieder sonntags kommt Stefan und macht Spaß!“ - Und das auch wieder am heutigen Sonntagmorgen. Euch erwarten gute Laune und tolle Gäste live im Europa-Park in Rust.

Stefan Mross immer wieder sonntags
Stefan Mross moderiert seit vielen Jahren „Immer wieder sonntags“.

„Immer wieder sonntags“ am 22. Juni 2014 – den Rückblick gibt es hier!

Heute ist es wieder soweit: „Immer wieder sonntags“ kommt im Ersten und verspricht jede Menge Spaß, Freue und tolle Lieder. Moderator und Sonnenschein Stefan Mross begrüßt auch am heutigen Sonntagmorgen wieder zahlreiche namhafte Gäste.

Die musikalischen Highlights

„Gute Laune, frohe Lieder“ gibt es auch in der heutigen Sendung von „Immer wieder sonntags“, dafür sorgen die zahlreichen prominenten Gäste. Mit dabei sind heute:

90 Minuten Stimmung

„Jeden Sonntag freu ich mich darüber, dass wir uns im Ersten wieder sehn. Doch es wär' mir wirklich noch viel lieber, würd' die Zeit nicht gar so schnell vergehn'“, so begrüßt uns unser Sonnenschein Stefan Mross und zeigt eineinhalb Stunden pure Unterhaltung. „Er ist sonntags unser Sonnenschein, sollte auch mal keine Sonne schein'“ – und genau mit dieser positiven Stimmung führt der Moderator, Musiker und Sänger durch die Sendung. Comedy- und Showeinlagen runden das sonntägliche Spektakel ab.

Also einschalten: „Immer wieder sonntags“ kommt heute um 10:00 Uhr im Ersten!

„Immer wieder sonntags“ am 22. Juni 2014 – Rückblick

Bei wunderschönem Sonnenschein begrüßte Stefan Mross heute Morgen sein Publikum mit dem
bekannten Titel „Immer wieder sonntags“ aus dem Europapark Rust. Natürlich spielt das Fußball-Weltmeisterschafts-Spiel Deutschland gegen Ghana des Vorabends eine große Rolle in der Moderation.

Die Eröffnung

Der erste Gast – Nik P. postete schon früh am Morgen auf Facebook: „Guten Morgen aus Rust. Das Wetter passt und um 10 Uhr gehts los mit ‚Immer wieder sonntags‘ in der ARD. Ich präsentiere 2 Songs aus dem neuen Album ‚Löwenherz‘. Bis bald und viel Spaß - Euer Nik P.“

Mit „Geboren um zu Lieben“ eröffnete er den musikalischen Teil der Sendung. Das Publikum war von der ersten Sekunde an mit Freude und Schunkelstimmung dabei. Ein gelungener Auftakt!

Wünsche werden wahr

Industriekauffrau Linda wird ein großer Traum erfüllt – sie darf bei Stefan Mross ihre Gesangskünste unter Beweis stellen. Und nach dem Auftritt von Angela Wiedl traten die „Musikduell 2014“-Kandidaten Hansi Berger und Laura Kamhuber gegeneinander an. Die 14-jährige Laura präsentierte den Titel souverän und strahlend. Hansi dagegen setzte auf die Wirkung seines Akkordeons. Wer wird wohl gewinnen?

Besonderes Highlight der Sendung: Der allererste Auftritt der Augsburger Domjungen mit „An der schönen Donau“. Sie gaben klassischer Musik wieder einen frischen Glanz und ließen das Publikum für einen Moment innehalten.

Nachdem Stefan Mross einem kleinen Jungen den Wunsch eines Fußabdrucks erfüllte, brachte Bernhard Brink mit seinem neuen Titel „Heimatplanet“ wieder Bewegung in die Show. Getanzt wurde natürlich auch – alles mit brasilianischen Flair versteht sich.

Sportliches Blut

Anna-Maria Zimmermann punktete mit einer wunderbar sonnigen Ausstrahlung und ihrem Titel „Nur noch einmal schlafen“.

Emotional wurde es, als Hobbyschiedsrichter Remi Jaut von dem Chor der Schiedsrichter Memmingen mit einem Ständchen überrascht wurde – „Fußball ist Remis Leben“!

Knapp vor Ende wird es schläfrig – Stefan Mross durfte Schnarch-Geräusche von Tieren erraten, gut, dass dann schnell wieder Musik das Publikum vom zwischenzeitlichen Schläfchen erweckte. Gerade richtig um das Publikum auf den Auftritt der Industriekauffrau Linda, mit Helene Fischers Titel „So kann das Leben sein“ vorzubereiten.

Zum Abschluss musste natürlich noch geklärt werden, welcher Kandidat das Musikduell dieser Sendung gewonnen hat: In diesem Fall hieß der Gewinner Hansi Berger, der mit seinem Song „Immer wieder sonntags“ das Publikum verabschiedete!

Nina Farr
Lade weitere Inhalte ...